Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • REGISTRIEREN

1

Dienstag, 10. Januar 2017, 09:11

24 bis 28 Zoll Monitor Für Foto/Video Anwendungen (AdobeRGB)

Hallöschen,
Nachdem ich hier auf Prad durch Recherche auf ein NEC Monitor gestoßen bin (MultiSync EA244WMi) war ist beim Umstieg auf ein Hochwertiges Model erstmals erstaunt. Jedoch Bildet sich nach 1,5 Jahre Verwendung, Einbrennungen die vorallem beim Grauen Hintergrund bei Anwendungen wie Photoshop zum Vorschein kommt. Durch ein Anruf bei Amazon wurde mir schnell eine Ersatzteillieferung ausgeliefert. Wobei ich auch bei diesem bei einem Standbild von 5Minuten leichte Verzeichnungen bzw Einbrennungen feststellen konnte die Jedoch bei Verwendung (Bewegtbildern) nicht vorhanden ist.

Deshalb möchte ich den Monitor vorerst zurücksenden und mir ein etwas Hochwertigeres Anschaffen.

Also für mich ist der Anwendungsbereich in Farbtreue sehr wichtig, Fotobearbeitung / Videobearbeitung.
Hier einmal ein kleines Kriterien Katalog:

  • Farbumfang: sRGB, AdobeRGB sollte gut abgedeckt sein.
  • Panel: IPS
  • Größe: 24-27zoll
  • Auflösung: in dem Punkt bin ich mir nicht sicher da im Internet davon abgeraten wird 4k für Monitore unter 30zoll zu verwenden, möglichkeit dazu hätte ich Technisch jedoch schon (GTX1070)
  • Bild: Ganz wichtig Flimmern sollte das bild nicht wer teilweise 7-8 Stunden vor einem Monitor sitzt weiß was ich meine =)
  • Ergonomik: Höhenverstellbar und Neigungsverstellung vom Vorteil
  • Merkmal: Ich weiß nicht ob Einbrenungen normal sind aber da ich Teilweise 4-5 Stunden am stück vor Photoshop sitze und einige Fensterbereiche zumteil garnicht bewegt werden, sollte der Monitor nicht so anfällig sein wie mein NEC. :)
  • Preis: 400-600€


In betracht kamen diese monitore erstmal bin jedoch offen für alles:

Dell U2515H
Eizo CS2420 (mit 650€ die obergrenze denke ich)
Asus PB287Q
LG 34UM68-P (Widescreen)


Habe Sehr viele Testberichte verglichen und muss sagen man wird mehr und mehr Verunsichert :S :S
Da ist mir Persönliche meinung und Subjektive Wahrnehmung der Benutzer doch Ausschlag gebender :)

Vielen Dank schonmal für die Antworten bin gespannt. :thumbsup:
  • Zum Seitenanfang

2

Dienstag, 10. Januar 2017, 10:07

Bezüglich 4k: Ich nutze noch CS6 und da skaliert Illustrator, Indesign und Photoshop nur bescheiden. Welche Softwareversion nutzt du? Skailiert die UI bei CC mittlerweile korrekt? :)

Auf dem Thinkpad mit WQHD sieht 150% und 125% Skalierung bei den Programmen unscharf aus.
Viele Grüße
  • Zum Seitenanfang

3

Dienstag, 10. Januar 2017, 11:31

Ich habe die CC version, habe es grad ausprobiert und da Skaliert es schon ganz gut. Alles auch bei 150% noch ganz scharf. Zumindest bei Photoshop.
  • Zum Seitenanfang

AFoeb

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Monitor: Eizo CX271, Eizo CS270, iMac 5k, Eizo S2431W, LG IPS235V

4

Dienstag, 10. Januar 2017, 15:17

Der Eizo fährt in der Auswahl irgendwo ohne Konkurrenz ;-)

Der Dell ist für farbkritisches Arbeiten meist nicht ausreichend.
Der Asus hat doch ein TN Panel oder nicht ? d.h. blickwinkelabhängige Farbprobleme.
Der LG wäre mir mit seiner Ausleuchtung viel zu ungleichmässig.

Für deinen angedachten Einsatzzweck u.a. Farbtreue, dürfte da der Eizo wohl die beste Wahl sein.
  • Zum Seitenanfang

5

Mittwoch, 11. Januar 2017, 02:18

Der Eizo fährt in der Auswahl irgendwo ohne Konkurrenz ;-)

Der Dell ist für farbkritisches Arbeiten meist nicht ausreichend.
Der Asus hat doch ein TN Panel oder nicht ? d.h. blickwinkelabhängige Farbprobleme.
Der LG wäre mir mit seiner Ausleuchtung viel zu ungleichmässig.

Für deinen angedachten Einsatzzweck u.a. Farbtreue, dürfte da der Eizo wohl die beste Wahl sein.


Vielen dank für die Antwort, Ja beim Asus habe ich es auch nach genauem Hinschauen bemerkt. Gibt es Vielleicht Alternativen zu denen?
Also bin da nicht so Detailverliebt da bei den Meisten ausdrucken eh Abweichungen beim Drucker unvermeidbar sind.
Eventuell Günstigere Eizo modelle?
  • Zum Seitenanfang

6

Mittwoch, 11. Januar 2017, 07:13

Wie schaut es eigendlich mit Liyama Monitoren aus?

IIYAMA ProLite X4071UHSU-B1

IIYAMA B2783QSU-B1

Hat akzeptable werte im bereich AdobeRGB Jedoch würde ich um kleinere modele schauen. Kenne den Hersteller jedoch nicht ?( 8|

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »creative67« (11. Januar 2017, 07:21)

  • Zum Seitenanfang

AFoeb

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Monitor: Eizo CX271, Eizo CS270, iMac 5k, Eizo S2431W, LG IPS235V

7

Mittwoch, 11. Januar 2017, 10:16

Du hast ja mit dem NEC einen guten Monitor, das mit dem Einbrenneffekt kenne ich von verschiedenen Monitoren auch, das ist leider Stand der Technik je nach Panel.

Alternativ dürften noch der Eizo CS230 und CS240 verfügbar sein, beide wären auf jeden Fall ein Schritt nach vorne, also ein Level höher von der Qualität her.

Bei den anderen günstigen Modellen wäre ich mir nicht sicher ob es sich überhaupt lohnen würde, der NEC ist ja gut und temporäres Einbrennen tritt bei verschiedensten Monitoren auch auf.
  • Zum Seitenanfang

Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!