Warning: include(/kunden/182668_80636/prad/include/code/gadgets.php) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /kunden/182668_80636/prad/new/include/header/header_6.php on line 4

Warning: include() [function.include]: Failed opening '/kunden/182668_80636/prad/include/code/gadgets.php' for inclusion (include_path='.:/usr/local/lib/php') in /kunden/182668_80636/prad/new/include/header/header_6.php on line 4
Grafik Grafik Grafik Grafik
image
SHOPPING TIPP: AMAZON BLITZANGEBOTE
Grafik Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: HP Envy Rove 20

Einleitung

Der HP Envy Rove 20 ist ein All-in-One Computer. All-in-One darf in diesem Fall sogar weiter als üblich ausgelegt werden. Das Gerät besitzt nämlich auch einen eingebauten Akku und so lässt es sich auch als sehr großes Tablet nutzen. Ob das Gerät in diesem Modus bequem genutzt werden kann, werden wir neben den üblichen Eigenschaften im Test klären.

Das 20 Zoll IPS Display besitzt ein 10-Punkt-Touchscreen System und eine Auflösung von 1.600 x 900 Pixeln. Verbaut wurde außerdem ein Intel Core i3 Prozessor mit 1,7 GHz, 4 GB Arbeitsspeicher und eine Festplatte mit einem Terabyte Speicherplatz. Als Betriebssystem kommt ein vollwertiges Windows 8 zum Einsatz.

Punkten möchte das Gerät außerdem mit guten intern verbauten Lautsprechern, vorinstallierten Apps, einer eingebauten Webcam und einem ansprechenden Design. Beigelegt werden dafür auch eine passende Tastatur und Maus, die schnurlos mit dem Gerät verbunden werden.

Lieferumfang

Geliefert wird das Gerät in einem schmalen Karton, in dem das Zubehör in einer eigenen Box verstaut wurde, so dass während des Transports keine Beschädigungen am eigentlichen Gerät hervorgerufen werden können.

Lieferumfang des HP Envy Rove 20.

Mitgeliefert werden das Netzteil, eine Maus, eine Tastatur, ein Netzwerkadapter von USB auf RJ45 und eine Kurzeinführung zu Windows 8. Für das Envy Rove 20 wurde zudem eine Kurzanleitung zum Betrieb beigelegt. Eine ausführliche Anleitung wurde weder auf CD noch gedruckt mitgeliefert. Eine ausführliche Anleitung, allerdings nur in englischer Sprache, konnten wir im Internet finden.

Hands on HP Envy Rove 20 (Video)

Optik und Mechanik

Das Gerät sieht auf den ersten Blick aus wie ein überdimensioniertes Tablet. Die Front besteht entsprechend nur aus dem Display und einem schwarzen Rahmen. Das Windowszeichen im unteren Bereich besitzt dabei eine Funktion ähnlich wie man sie vom Homebutton von Tablets kennt.

Aufgrund der Touchfunktion handelt es sich wie gewohnt um eine spiegelnde Frontfläche, die je nach Umgebung und Sitzposition Spiegelungen produzieren kann.

Ähnlichkeiten mit einem Tablet sind durchaus gegeben.

Das Gerät lässt sich durch das Drücken eines großen Knopfes im hinteren Bereich aber auch auf einen integrierten Standfuß bzw. eine Halterung abstützen. Verstellbar ist über den Standfuß nur die Neigung, wobei die geringste Neigung schon etwa 10 Grad nach hinten beträgt, so dass eine komplett gerade Ausrichtung nicht möglich ist.

Einfacher Standfuß ohne viele Funktionen.

Von hinten sind das große mittige Herstellerlogo und der angesprochene große Knopf zum Lösen des Standfußes erkennbar. Im oberen und unteren Bereich sind zudem Lüftungslöcher erkennbar. Die Rückseite ist ansonsten sehr schlicht gehalten und besteht aus Aluminium, so dass sie sehr hochwertig wirkt und der Envy Rove 20 auch von hinten eine gute Figur macht.

Schlichte Gestaltung der Rückseite.

Die Unterseite des Envy Rove 20 besitzt keine Anschlüsse und Knöpfe, aber einen Kartenleser der entsprechend nur im Betrieb ohne Stadfuß erreicht werden kann. Die obere Kante besitzt auf der rechten Seite den Powerknopf und ansonsten keine weiteren Merkmale.

Auf der linken Seite, von vorne betrachtet, befindet sich der Anschluss für das Netzteil, zwei USB 3.0 Anschlüsse und ein Knopf zum Rotieren der Bildschirmanzeige. Auf der rechten Seite sind ein Anschluss für einen Kopfhörer, sowie Tasten zum Verstellen der Lautstärke und ein weiterer USB 3.0 Anschluss vorhanden.


Eigenschaften der linken (Bild oben) und rechten (Bild unten) Seite.

Die Verarbeitungsqualität des HP Envy Rove 20 ist gut, das Design wirkt zudem ansprechend und das Gerät sieht hochwertig aus. Verstellmöglichkeiten des Standfußes sucht man dagegen vergeblich, einstellbar ist lediglich die Neigung.

Tastatur und Maus

Die Tastatur und Maus passen optisch zum Gerät und werden schnurlos per Bluetooth verbunden. Beide Geräte sehen zwar ansprechend aus, fühlen sich aber leider nicht so an. Beide wurden aus Plastik gefertigt und vor allem bei der Tastatur ist direkt beim Hochheben spürbar, dass es sich nicht um ein besonders hochwertiges Produkt handelt.

Schönes Design mit praktischen Zusatztasten.

Überzeugen konnten dagegen die gut ausgewählten Zusatztasten der Tastatur, die viele Arbeitsschritte erleichtert. Der Druckpunkt ist dagegen nicht ganz so angenehm, das Tippen von längeren Texten bereit daher wenig Freude.

1 2 3 4 5 6 7 > >>


Anzeigen
© 2002 - 2016 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung | TechResearch Magazin
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!

Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!