Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

ADVERTORIAL

Lesertest EIZO CG246

Anzeige

Von Simon Blohm
10.12.2012, 09:00 Uhr

Wer in seinem Arbeitsumfeld farbverbindlich arbeiten möchte oder sogar muss, egal ob als Grafiker, Fotograf oder Cutter für Video und Film, ein hochwertiger Grafikmonitor ist hierzu unabdingbar. EIZO als Spezialist und führender Anbieter auf diesem Gebiet, bietet mit der ColorGraphic Serie genau die Monitore, die das Herz jedes Nutzers höher schlagen lassen. Der neueste Spross dieser Reihe ist der CG246. Welche Monitore noch zur ColorGraphic Serie gehören und wie die genauen Spezifikationen lauten, erfahren Sie auf der Internetseite von Eizo.

Der EIZO CG246 ist ein 24 Zoll Wide-Gamut-LCD mit LED-Technik und verfügt über ein integriertes Messgerät, welches in selbst bestimmbaren Zeitfenstern eine Selbstkalibrierung durchführen kann. Der eingesetzte Digital Uniformity Equalizer sorgt für eine perfekte Leuchtdichteverteilung und Farbreinheit. Damit keine Lichtreflexe das Arbeiten am Monitor stören, gehört selbstverständlich eine Lichtschutzhaube zum Lieferumfang dazu.

EIZO CG246 von vorne, ...
... die Rückseite und ...
... der im unteren Rahmen verbaute integrierte Sensor für die Kalibrierung.

Nachdem EIZO fünf PRAD Lesern die Möglichkeit offerierte, sich von der exzellenten Qualität des CG246 persönlich zu überzeugen, war das Interesse enorm; zumal das jeweilige Gerät nach dem Test beim Tester verbleibt und sich dieser künftig dauerhaft der ausgezeichneten Bildqualität erfreuen kann.

Die PRAD Redaktion konnte sich schon selbst ein Bild von diesem erstklassigen Monitor machen und veröffentlicht heute am 10.12.2012 den Testbericht zum CG246, der mit "SEHR GUT" abgeschnitten hat.

In diesem Artikel geht es aber um die Erfahrungen der fünf PRAD Leser, die den Monitor selbst 14 Tage lang ausführlich getestet haben. Die gesammelten Erkenntnisse möchten wir Ihnen in diesem Artikel vorstellen. Zuerst jedoch zu den fünf Lesern selbst.

Verena Faßbender ist selbständige Kommunikationsdesignerin mit den Schwerpunkten Corporate Design, Editorial Design und Web Design. Sie nutzt den CG246 beim Erstellen von Layouts in InDesign, sowie bei der Reinzeichnung und Druckvorbereitung.  Zu Ihren Erwartungen schreibt Sie: "In erster Linie erwarte ich von einem solchen Monitor farbverbindliches Arbeiten. Das bedeutet für mich, dass ich meine Farbfächer "PANTONE Plus Essentials 6-guide-Set" hauptsächlich zum Anlegen der exakten Farbmischungen benutze und ich mich ansonsten auf den "Softproof" verlassen kann."

Jean Pascal Zahn ist selbständiger Fotodesigner, Grafikdesigner, Bildmanipulator und Reinzeichner. Er erwartet zuallererst farbverbindliches Arbeiten. Das heißt, dass er sich von der Darstellung am Monitor weitestgehend auf das Druckergebnis verlassen kann, ohne sich einen Proof bei seiner Druckerei erstellen lassen zu müssen.

Der neuen CG246 wurden an den Arbeitsplätzen aufgebaut, egal ob an der Uni, ...
... im Fotostudio, ...

... oder im Homeoffice, alle sind gespannt was der EIZO CG246 zu leisten vermag.

Dritter im Bunde ist Uwe Graf, der ebenfalls selbständig ist und sich in seinem Beruf mit den Bereichen Grafik und Design, Eventfotografie, Bildbearbeitung sowie Digital- und Fotodruck beschäftigt. Herr Graf arbeitet bereits an einem EIZO CG243 und erwartet, dass der CG246 die schon erstklassigen Ergebnisse des Vorgängers nochmals toppen kann. Durch den integrierten Sensor erhofft er sich eine Ersparnis bei der Kalibrierung und Überwachung des Monitors.

Hein-Godehart Petschulat arbeitet freiberuflich als Kameramann, Fotograf und Cutter. Ihn interessiert hauptsächlich wie der Eizo CG246 mit diesen unterschiedlichen Anforderungen umgeht und ob er wirklich in allen diesen Bereichen voll einsetzbar ist.

Lukas Stopczysnki ist Student an der Akademie der bildenden Künste Stuttgart und damit der Jüngste im Team. Er arbeite neben seinem Studium als Grafikdesigner, Architekt und freier Künstler. Es sieht die EIZO Monitore als Messlatte und erhofft sich ein Stück Perfektion. Auch die integrierte Farbkalibrierung klingt genau nach der Innovation, die er sich schon immer gewünscht hat.

Alle Tester haben ausführliche Berichte mit vielen Bilder und Videos erstellt. Eine Zusammenfassung aller Erkenntnisse ist kaum möglich. Deshalb legen wir Ihnen die einzelnen Testbericht ans Herz, die Sie über einen Link am Ende dieses Artikels erreichen können. Wir berichten Ihnen jetzt über die wichtigsten Erfahrungen der fünf Lesertester.

Die Verarbeitung und Mechanik des CG246 kam ebenso sehr gut an, wie die Ausstattung, Ergonomie und das Bedienkonzept. Insbesondere Details, wie die beleuchteten Tasten und die auf dem Bildschirm eingeblendeten Funktionen des OSD wussten zu gefallen. Die Verarbeitungsqualität ist hochwertig und das Justieren des Monitors, egal ob Höhenverstellung, Pivot, seitliches drehen oder die Veränderung des Neigungswinkels, alles geht leicht von der Hand. Uwe Graf findet: "Der Standfuß erfüllt alle Anforderungen an eine gute Ergonomie."

Die mitgelieferten Kabel, die Software Color Navigator und die noch nicht montierte Lichtschutzblende.
Ergonomisch voll auf der Höhe: der EIZO CG246 in Pivotstellung mit montierter Lichtschutzblende.

OSD, beleuchtete Tasten und die Funktionen sind auf dem Bildschirm eingeblendet.

Die Bildqualität stellt natürlich das wichtigste Testkriterium bei diesem Profi-Grafik-Monitor dar. Die Erwartungshaltung war bei allen Testern dementsprechend groß. Und nach der Gesamtwertung ist klar, niemand wurde diesbezüglich enttäuscht. Der CG246 konnte seine Vorzüge voll zur Geltung bringen und sich unentbehrlich machen. Egal ob bei der Blickwinkelabhängigkeit, dem Schwarzwert, der Ausleuchtung oder bei der Bildhomogenität, das Fazit lautet ausgezeichnet.

Bereits frisch aus der Verpackung, liefert der 24 Zoll Monitor eine Bildqualität, die überzeugt. Dazu schreibt Uwe Graf: "Meine Erwartungen an den EIZO CG246 waren hoch und ich wurde nicht enttäuscht. Out oft the Box schon perfekt abgestimmt, absolut homogen ausgeleuchtet und perfekt verarbeitet kann der Monitor voll überzeugen."

Aber auch Lukas Stopczysnki ist begeistert: "Wenn man dem Eizo tief in die Augen schaut, also in seine Pixel, wird seine wahre Bestimmung sofort offenbart: nämlich die akkurate Darstellung von Farben. Und er folgt seiner Mission unerbittlich durch jedes Farbprofil hindurch. Die Farbwiedergabe, Kontrast und alle anderen bildspezifischen Werte sind ohne Zweifel die besten, die ich bisher gesehen habe. Es ist ein Monitor, dessen Bildwiedergabe nicht hinterfragt wird; und das direkt aus dem Karton heraus."

Natürlich wurde die Bildqualität von allen Testern ausführlich begutachtet. Als Hilfsmittel dienten unter anderem ein Wide-Gamut-Testbild, in dem durch vertikale Streifen Tonwertabrisse nachgewiesen werden sollten, der EIZO Monitortest für die Beurteilung der gleichmäßigen Ausleuchtung und die optimale Darstellung von Farbverläufen. Aber auch Benchmark Tests wie Cinebench und Xbench kamen zum Einsatz. Egal welchen Test man nun heranzieht, der EIZO CG246 meisterte diese problemlos.

Auf der rechten Rückseite die Anschlüsse für DVI, HDMI, DisplayPort und USB.
Wide-Gamut-Testbild: der Eizo CG246 zeigt den Tonwertabriss korrekt an, der am MacBook unsichtbar bleibt.
Auch bei ganz speziellen Benchmark-Tests überzeugt der Eizo CG246 vollkommen.

Verena Faßbender ist denn auch voll des Lobes: "Nach durchführen vieler Tests, die teils sehr synthetisch nach Schwächen der Darstellung suchen, lässt sich als Fazit zusammenfassen, dass hier alle Prüfungen bestanden wurden. Diese zuverlässige Wiedergabe wird meine Arbeit enorm erleichtern und dafür sorgen dass meine Designs noch schöner sind."

Die intuitive Bedienung der Software Color Navigator 6 kam einheitlich gut an. Fast selbsterklärend, ohne komplizierte Einarbeitung, konnte schon innerhalb kürzester Zeit die Kalibrierung durchgeführt werden. So stellt  Jean Pascal Zahn fest, dass die Erstkalibrierung lediglich 6 Minuten dauert und die späteren manuellen oder nach Zeitintervall durchgeführten Kalibrierungsdurchgänge sogar nur noch ein bis zwei Minuten benötigen.

Jeder der schon einmal einen Monitor kalibriert hat, wird erkennen wie blitzschnell die Kalibrierung des CG246 gelingt. Lediglich die nur in Englisch vorhandene Bedienoberfläche und das englische Handbuch wurden angemerkt.

Das größte Lob erhielt jedoch das einzigartige Konzept der Selbstkalibrierung mit dem integrierten Sensor. Lukas Stopczysnki beschreibt diese Funktion folgendermaßen: "Das sprichwörtliche i-Tüpfelchen wird mit dem kleinen Schieber, dem integrierten Sensor, mitgeliefert. Dieser wacht durch seine Kontrollgänge über die Farben des Panels und gibt einem auch für die Zukunft eine Sicherheit über die gleichbleibende Qualität der Farben. Die mitgelieferte Software Color Navigator arbeitet selbständig und bietet zudem volle Kontrolle über die Einstellungen des Gerätes."

Auch der recht kritische Jean Pascal Zahn findet lobende Worte: "Die Kalibrierungsmöglichkeiten sind herausragend und die mitgelieferte Lichtschutzblende verhindert störendes Streulicht."

Eine intuitive Bedienung und anschließend eine unglaublich schnelle Kalibrierung: Color Navigator 6.
Abschießend können die vorgegeben Werte mit den Ergebnissen übersichtlich verglichen werden.

Die Bildqualität des CG246 im Vergleich zu einem MacBook ist über jeden Zweifel erhaben.

Egal ob für Grafik, Video oder Bildbearbeitung und Fotos, der EIZO CG246 ist für jeden Anwendungsbereich das richtige Gerät. Hein-Godehart Petschulat, der in allen Bereichen aktiv ist, schreibt dazu: "Und hier kommt die gute Nachricht: Ja, man kann diesen Monitor für Video- und Fotobearbeitung einsetzen. Das einfache Einrichten und Umstellen der Profile machen es möglich. Die Verwendung dieses Monitors hat meine Arbeit definitiv bereichert."

Der konstruktionsbedingt notwendige Lüfter verhält sich unauffällig. Hein-Godehart Petschulat fällt dieser überhaupt erst am dritten Tag auf und Lukas Stopczysnki schreibt dazu: „Die Geräuschentwicklung des Lüfters hält sich konstant bei einer angenehm niedrigen Frequenz. Diese ist bei normaler Arbeitsumgebung kaum noch zu hören, spätestens wenn ein Plotter loslegt bekommt man davon nichts mehr mit."

Im Fazit sind sich dann auch alle Tester einig. Als Grafikmonitor im professionellen Arbeitsumfeld leistet der EIZO CG246 überragendes. Und ebenso wir der zu Anfang erwähnte PRAD Test, bekommt der CG246 auch von den fünf PRAD Lesern die Bestnote, nämlich "SEHR GUT".

Ab sofort müssen unsere Tester nicht mehr von einem EIZO CG246 träumen, Sie können mit Ihm träumen.

In der abschließen Bewertungstabelle können Sie die herausragenden Leistungen des EIZO CG246 auf sich wirken lassen. Es ist auf den ersten Blick erkennbar, dass der Grafik-Monitor durch seine ausgezeichnete Leistung die Tester vollumfänglich begeistern konnten.

Bewertung Gesamtergebnis EIZO CG246
  Test 1 Test 2 Test 3 Test 4 Test 5
Gehäuseverarbeitung/Mechanik: ++ ++ ++ ++ +
Ausstattung: ++ ++ ++ + ++
Ergonomie: ++ ++ ++ ++ ++
Bedienung/OSD: + ++ ++ ++ +
Geräuschentwicklung: +/- +/- +/- +/- +
Subjektiver Bildeindruck: ++ ++ ++ ++ ++
Blickwinkelabhängigkeit: ++ ++ ++ ++ ++
Schwarzwert: + ++ ++ ++ ++
Ausleuchtung (Schwarzbild): ++ + ++ ++ ++
Bildhomogenität (Helligkeitsverteilung): + ++ ++ ++ ++
Bildhomogenität (Farbreinheit): ++ ++ ++ + ++
Interpoliertes Bild: ++ + ++ ++ ++
Beurteilung vor der Kalibrierung: ++ ++ ++ + ++
Beurteilung nach der Kalibrierung: ++ ++ ++ ++ ++
Anwendungsbereich 1 (Grafik): ++ n.b. ++ ++ ++
Anwendungsbereich 2 (Video): ++ n.b. ++ + ++
Anwendungsbereich 3
(Bildbearbeitung/Fotos):
++ + ++ ++ ++
Preis-Leistungs-Verhältnis: + +/- + + +
++ sehr gut, + gut, +/- zufriedenstellend, - schlecht, -- sehr schlecht, n.b. = nicht bewertet

Wer sich detailliert über den EIZO CG246, aber auch über die weiteren verfügbaren Modelle der EIZO ColorGraphic Serie informieren möchte, findet diese Informationen direkt auf der EIZO Internetseite.

Abschließend möchten wir Ihnen die einzelnen Testberichte der an der Aktion beteiligten PRAD-Leser ausdrücklich empfehlen. In diesem komprimierten Artikel konnten wir nicht ansatzweise die Informationen und Ergebnisse vermitteln, die unsere PRAD-Tester ausführlich in Wort, Bild und Video dokumentiert haben.

Links zu den einzelnen Testberichten

EIZO CG246 Lesertest 1 Verena Faßbender

EIZO CG246 Lesertest 2 Jean Pascal Zahn

EIZO CG246 Lesertest 3 Uwe Graf

EIZO CG246 Lesertest 4 Hein-Godehart Petschulat

EIZO CG246 Lesertest 5 Lukas Stopczysnki

Und wer wissen möchte wie PRAD den EIZO CG246 beurteilt, findet alle Informationen im ausführlichen Testbericht zum Eizo CG246.

Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!