Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Iiyama AQ5311DTBK

Garantie LCD/Backlight (Jahre): 3/3 incl. Vor-Ort-Austauschservice
max. Pixelfehler (nach ISO 13406-2): Klasse II
Panelgröße: 20,8"
Pixelgröße [mm]: 0.207
Standardauflösung: 2.048 x 1.536
Sichtbare Bildgröße/-diagonale [mm]: 424 x 318 / 528
Videoeingang, Stecker: Sub-D analog, DVI-I analog & digital
Bildfrequenz [Hz]: 60 – 75
max. Zeilenfrequenz/Videobandbreite [kHz/MHz]: 31,5 - 96 / -
Farbmodi Preset/User: 3 / 1
LCD drehbar/Portrait Modus: Ja / Ja
LCD Display Arm Option: Ja
Ausstattung: D-Sub Kabel, DVI-D Kabel, externes Netzteil, Netzkabel, Pivotsoftware
Monitormaße (B x H x T) [mm]: 472 x 419 - 529 x 241
Gewicht [kg]: 9,5
Prüfzeichen: TCO95, TÜV GS, ISO 13406-2, CE
Leistungsaufnahme On/Stand-by/Off [Watt]: 10 / 13,5 / -
Getestet: 18.07.2005
Bewertung:  
Bildstabilität: ++ (digital) ++ (analog)
Blickwinkelabhängigkeit: ++
Kontrasthöhe: +
Farbraum: +
Subjektiver Bildeindruck: ++
Graustufenauflösung: +/-
Helligkeitsverteilung: ++
Interpoliertes Bild: ++
Gehäuseverarbeitung/Mechanik: ++
Bedienung/OSD: +
Geeignet für Gelegenheitsspieler: +
Geeignet für Hardcorespieler: -
Geeignet für DVD/Video: +
Preis [incl. MWSt. in Euro]: 4.500,00

++ sehr gut, + gut, +/- zufriedenstellend, - schlecht, -- sehr schlecht

Einleitung

Das hochauflösende Display mit einer Pixelgröße von lediglich 0,207 mm, hat unser Interesse geweckt. Mit fast 4.500,00 EUR fällt das Gerät allerdings viermal so teuer aus, wie ein 20,1" TFT mit einer Auflösung von 1600 x 1200. Hauptanwendungsgebiet für diesen Monitor ist der Bereich CAD/CAM oder DTP. Wir werden in unserem Test allerdings nicht auf diese speziellen Anwendungen eingehen, sondern den Monitor mit den typischen Anwendungen des Consumer Bereichs testen.

Uns ist durchaus bewusst, dass der AQ5311DT-BK im professionellen Bereich eingesetzt wird. Dennoch wollen wir ein hochauflösendes Panel mit einem Standardpanel vergleichen und die Unterschiede aufzeigen.

Alle in diesem Test veröffentlichten Ergebnisse wurden am digitalen Eingang ermittelt. Lediglich die analoge Bildqualität wurde am analogen Anschluss getestet. Alle Tests wurden mit einer Gainward 750 XP Geforce4 Titanium Grafikkarte ermittelt. Leider kann diese Grafikkarte erforderliche Auflösung von 2048 x 1536 nicht darstellen. Aus diesem Grund wird der Monitor mit einer Auflösungvon 1600 x 1200 betrieben. Damit die Bildqualität in der nativen Auflösung beurteilt werden kann, verwenden wir die 1:1 Darstellung.

Lieferumfang

Geliefert wird neben dem Display ein Handbuch, ein D-Sub Kabel, ein DVI-D Kabel, ein Adapter, eine Halterung für den Adapter, ein Stromkabel und eine CD-Rom mit Pivotsoftware und der Software LiquidView.

Optik

Bevor wir uns der Optik zuwenden, sei noch ein wichtiger Punkt zu nennen. Direkt nach dem Anschalten, werden mehrere Lüfter gestartet. Vielmehr muss man hier von einem starken Gebläse sprechen. Die Lautstärke ist für einen Monitor ungewöhnlich laut und selbst eine Geräuschkulisse in der Umgebung, mindert die Lautstärke kaum. Wenn man einen Blick auf die Rückseite des Gehäuses wirft, wird schnell klar woher das Geräusch stammt, denn es sind dort insgesamt 3 Lüfter verbaut worden.


Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!