Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: NEC LCD1920NX Teil 2


OSD

Das Menü ist ausgesprochen einfach zu bedienen und bietet folgende Einstellmöglichkeiten:

1. Helligkeit, Kontrast, automatische Kontrasteinstellung und Signalwahl

2. Farbeinstellung RGB

3. PC/MAC, horizontale Größe und Lage, vertikale Lage, Feinabgleich bei kleinen Schriften, Auto-Sync (alle digital nicht verfügbar)

4. Sprache

5. Auflösungsanzeige, OSD horizontale und vertikale Lage, Glätten, Unsichtbar, Information und Werkseinstellung

Für weniger versierte Anwender wird über die Auflösungsanzeige sofort angezeigt, wenn der Monitor nicht in der empfohlenen Auflösung betrieben wird. Diese Funktion kann aber auch deaktiviert werden. Die Einstellungen werden leider nur als Balken und nicht als Wert dargestellt.

Direkt am Monitor kann Autoadjust, Autokontrast und die Signalwahl ausgewählt werden.

Im Ersten Vergleich mit dem 191T verwenden wir den im Prad.de Board lang diskutierten Test, der ermittelt ob alle Frames dargestellt werden. Dies ist der Fall und die Schlierenbildung ist gering und etwas besser als beim Samsung.

Die Spiele Quake III Team Arena, UT2003 und der Benchmark 3DMark2001SE wurden einwandfrei dargestellt und es konnte nur ein geringes Schlieren ermittelt werden. Auch Spieler kommen somit voll auf ihre Kosten. Das Abspielen von DVDs ist ebenfalls problemlos möglich. Selbst schnellste Bildwechsel wie beispielsweise bei Matrix machen dem Gerät nichts aus.

Fazit

Der Monitor hinterlässt einen überzeugenden Eindruck. Die Bildqualität ist gut und die Einstellmöglichkeiten im OSD überzeugen ebenfalls. Als Kritikpunkte sind das fehlende digitale Kabel, das unspektakuläre Design und die fehlende Möglichkeit Bilder auch direkt 1:1 darstellen zu können, anzumerken. Eine 1:1 Darstellung kann natürlich meist auch über die Grafikkarte gewählt werden, aber wenn es der Monitor direkt darstellen kann, ist es bequemer. Für Grafiker ist dieses Gerät ebenso geeignet, wie für Officeanwender. Spieler sollten nicht zu viel erwarten und lieber auf ein Modell mit IPS Panel ausweichen.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei der Firma NEC bedanken, die uns den Monitor zum Testen überlassen hat.

Gesamturteil: GUT

Technische Spezifikation: NEC LCD1920NX


1 Kommentar vorhanden


Auf Nachfrage hat Acer bestätigt, dass der integrierte Mediaplayer keine 3D Fotos wiedergeben kann. Was für ein Unsinn! Wer erfindet einen 3D Beamer, der integriert nur 2D Bilder wiedergeben kann ???
Offensichtlich haben hier das Produktmanagement und die Softwareentwicklung völlig versagt.
Schade :-(

Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!