Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

FAQ MONITORE

Woraus besteht eigentlich die Paneloberfläche?

Autor: Andreas Roth
13.03.2004, 12:53 Uhr

Die Paneloberfläche besteht aus Glas. Ein bekannter Hersteller von Glas für LCD-TFT Displays ist Corning. Soweit uns bekannt, haben diese 2 Glassorten: 1737, das ist 0.7mm und Eagle 2000, das ist nur 0.5mm stark.

Ein Panel ist im Prinzip eine Sandwichkonstruktion, wo zwischen zwei Glasscheiben sich eine Flüssigkeit befindet. Die beiden Glascheiben werden mit "Spacern (Abstandhalter)" auf Abstand gehalten. Drückt man nun mit dem Finger auf das Panel, ändern sich lokal die elektrischen Eigenschaften, weil sich u.a. der Abstand um ein paar Mikrometer ändert.


Wer sich näher mit diesem Thema beschäftigen möchte, sollte die sehr informative Internetseite von Corning besuchen.

Interessant ist in diesem Zusammenhang auch eine Pressemitteilung von Philips wo ein sogenanntes "Motherglass" der 5. Generetation abgebildet ist.




Von außen wird zusätzlich eine Beschichtung angebracht, die polarisieren, den Blickwinkel vergößern, den Kontrast erhöhen und Reflexionen vermindern soll. Ein Hersteller solcher Folien ist Sumimoto Chemical. So ein schützender Film besteht wiederum aus mehreren Schichten, um die oben genannten Eigenschaften zu erreichen.

Keine Kommentare vorhanden

Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!