Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

FAQ MONITORE

Was ist bei den Schaltzeiten-/Reaktionszeiten von LCD-Bildschirmen zu beachten?

Autor: Andreas Roth
06.03.2004, 11:51 Uhr

Die Reaktions- bzw. Schaltzeit des Monitors ist die Zeit zum Umschalten von komplett Schwarz zu Weiß (und umgekehrt), also einem absoluten Kontrastwechsel. Absolute Kontrastwechsel spielen jedoch bei den üblichen Bewegtbildern praktisch keine Rolle, da sie so gut wie nicht vorkommen. Wird das Ein- und Ausschalten separat betrachtet spricht man auch von "Rise"- und "Fall"-Time. Man kann nicht sagen, dass die Einschaltzeit wichtiger sei als die Ausschaltzeit. Beide Zeiten sollten in einem akzeptablen Rahmen liegen, denn bei der Bilddarstellung werden in der Praxis immer beide gebraucht.


Bei aktuellen Geräten liegt die Rise- und Fall-Time nicht über 40 Millisekunden. Die aktuell schnellsten Bildaufbauzeiten sind 16 ms. Bewegte Mauszeiger oder scrollende Bildinhalte hinterlassen deshalb kaum bis keine Spuren (Schlieren). Auch Videoclips sind i.d.R. nicht verzögert.

Je kleiner der "Rise/Fall"-Wert ist, desto eher können sogar besonders rasch wechselnde Bilder angezeigt werden. Werte von ca. 20 Millisekunden gestatten sogar schon eine weitestgehend verzögerungsfreie Anzeige von sehr schnellen Actionspielen. Eine objektive und klare Information, ob diese oder jene Schaltzeit für besonders rasch wechselnde Inhalte ausreicht, ist wegen der individuellen, subjektiven Wahrnehmung jedoch nicht möglich. Eine visuelle eigene Bewertung ist dann empfehlenswert.

Es hat sich in der Praxis allerdings gezeigt, dass Monitore mit IPS-Panel und einer Bildaufbauzeit von 30 ms bessere Ergebnisse liefern, als MVA-Panels mit 25 ms. Die Bildaufbauzeit kann auch durch Erhöhung der Kontrast- oder Helligkeitswerte optimiert werden.

Prinzipiell werden die Bildaufbauzeiten mit den Farben Schwarz und Weiß gemessen. Andere Farbkombinationen können durchaus wesentlich schlechtere Meßergebnisse erzielen. Viel interessanter ist deshalb der Responseverlauf.

Weitere Infos finden Sie in unserem Lexikon.

Keine Kommentare vorhanden

Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!