Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Fujitsu Siemens S17-1 Teil 2


Der Lautsprecher erzeugt einen durchschnittlichen Klang. Für Gelegenheitsspieler oder ein wenig Musik hören reicht der Lautsprecher aus, für wirklich hochwertigen Musikgenuss oder Filme schauen ist er aber nicht ausreichend. Die Lautstärke kann über das OSD oder direkt über die Tasten am Monitor geregelt werden. Die Demontage des Lautsprechers ist durch das Drücken zweier Knöpfe einfach möglich und bringt eine deutliche optische Verschönerung mit sich.

Die Bedienelement an der Frontseite sind mit einer verspiegelten Fläche unterlegt, was einen interessanten Effekt ergibt.

Bildqualität

Das verbaute TN Panel mit 16 ms zeigt seine Stärken deutlich in Spielen. Als Vergleichsgerät kann ein Acer AL 1731m dienen, welches im Prad.de Board unter den 17" Modellen als Referenz für Spieler gilt. Die Geräte zeigen in Spielen ein identisches Verhalten. Beide Panels erzeugen nur minimale Schlieren, wobei der Fujitsu Siemens bei dunklen Objekten auf hellem Hintergrund leichte Schlieren zeigt, dagegen bei hellen Objekten auf dunklem Hintergrund keine. Die Farben in Spielen wirken äußerst lebhaft und kräftig, im direkten Vergleich zum Acer sogar ein wenig angenehmer.

Die guten Farben bestätigen sich auch im normalen Windowsbetrieb. Sie wirken kräftig und voll, jedoch nicht zu stark. Besonders blaue Farben stellt der TFT exzellent dar. Auch bei den Graustufen liefert das Gerät sehr gute Werte. Die Abstufungen sind sanft aber deutlich erkennbar. Im Vergleich kommt das Gerät von Acer hier leicht ins Hintertreffen.

Die Helligkeitsverteilung ist gleichmäßig bis an den Rand und auch bei der Schwarzdarstellung macht der Fujitsu Siemens eine gute Figur. Für die DVD Wiedergabe ist das Gerät sehr gut geeignet, da der Rahmen bei einer 16:9 Darstellung äußerst dunkel ist, verbunden mit sehr guten Farben und keinerlei Schlieren.

Der Blickwinkel ist beim Fujitsu Siemens S17-1 befriedigend. Vertikal zeigt er leichte Schwächen und ist nicht mit einem IPS, MVA oder PVA Panel zu vergleichen. Horizontal ist der Blickwinkel besser, wobei der Blickwinkel nach Links stärker abfällt und das Bild leicht rötlich erscheint; der Effekt tritt nach Rechts allerdings nicht auf.

Der S17-1 interpoliert in Spielen gut, eine leichte Verzerrung ist nur selten sichtbar. In Windows sollte dagegen die optimale Auflösung genutzt werden, da die Interpolation lediglich befriedigend ist.


Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!