Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

REPORTAGE

Fabrikverkauf: Technik zu Schnäppchen-Preisen

Von Simon Blohm
28.05.2008, 11:11 Uhr

Immer mehr Menschen haben aufgrund ständig steigender Lebenshaltungskosten immer weniger Geld im Portemonnaie. Größere Anschaffungen, die nicht unbedingt notwendig sind, werden oftmals verschoben oder gar nicht erst getätigt. Dabei gibt es eine Möglichkeit, beim Kauf von Unterhaltungselektronik richtig Geld zu sparen. Bei der in einem Fabrikverkauf angebotenen Ware handelt es sich nicht wie häufig angenommen um Ausschuss, sondern um so genannte B-Ware.

Als B-Ware werden beispielsweise Messeartikel, Auslaufmodelle oder auch Vorführgeräte bezeichnet. Außerdem handelt es sich um die Produkte, die bei der Räumung von Lagern auftauchen oder im Einzelhandel nicht an den Kunden gebracht werden konnten. Schließlich befinden sich darunter auch Artikel deren Verpackung einfach beschädigt ist oder auch Saisonware sowie Restposten oder die Lieferungen, die durch Kunden bestellt aber wieder retourniert wurden.

Sämtlich in einem Fabrikverkauf angebotenen Produkte sind neuwertig, funktionstüchtig und unterliegen wie alle Güter der üblichen gesetzlichen Mängelhaftung.

Dabei können Verbraucher richtig sparen, denn die aus dem Fabrikverkauf stammende Ware ist teilweise um bis zu 50 Prozent und darüber hinaus reduziert. Dieser Preisvorteil stammt nicht zuletzt aus den fehlenden Vertriebs-, Lager- und Transportkosten für Monitore und Fernsehgeräte.

Die erste Adresse auf der Suche nach einem neuen TV-Gerät oder einem Monitor sind die Zulieferer der Discounter wie Lidl und Aldi. Ersterer der Billiganbieter Targa betreibt einen Fabrikverkauf im Targa-Outlet in der Langen Wende 41 in Soest. Im Internet ist derTarga-onlineshop ebenfalls erreichbar. Angeboten werden dort neben LCD-Fernsehern auch MP3-Spieler, DVD-Player und alles rund um Notebooks sowie PCs. Beamer oder die Ausstattung für ein eigenes Heimkino sind hier ebenfalls erhältlich. Die Ersparnis für Kunden beläuft sich dabei auf bis zu 50 Prozent des normalen Verkaufspreises. Neben der Marke Targa gibt es im Targa-Outlet ebenso Produkte der Marken Peacock, Silvercrest und Nytech.

Ähnliches ist aus dem Fabrikverkauf der Firma Medion zu berichten, die ihre Produkte regelmäßig bei Aldi anbietet. Allerdings sind hier nur Fernseher und Monitore dieser einen Marke erhältlich. Die Preise sind bis zur Hälfte des herkömmlichen Preises herunter gesetzt. Dieser Fabrikverkauf befindet sich in der Schönscheidtstraße 100 in Essen. Notebooks, Laptops, LCD- und Plasmafernseher aber auch Navigationsgeräte können dort täglich außer sonntags zwischen 10 und 20 Uhr günstig erworben werden. Im Internet ist der Medion Fabrikverkauf ebenfalls erreichbar.

Im QVC - Outlet in Neuss in der Breslauer Straße 2 werden neben allen Waren, die auch im TV vertrieben werden, Computer, Monitore und Fernsehgeräte der verschiedensten Marken angeboten. Verbraucher können hier von Ersparnissen bis zu 70 Prozent profitieren. Neben dem QVC-Outlet in Neuss gibt es noch einen Lagerverkauf in Mülheim Kärlich in der Industriestraße 4 und in Hückelhoven in der Rheinstraße 9.

In Nufringen in der Rudolf-Diesel-Straße 37 finden Kunden ein umfangreiches Sortiment an B-Waren aus dem Hause Hewlett Packard. Daneben wird hier aber auch Computerzubehör weiterer namhafter Hersteller zum Verkauf gestellt. Im Werksverkauf von HP können außerdem Drucker, Monitore, Fernseher, Navigationssysteme, MP3-Player sowie komplette PCs, Laptops und Notebooks mit einem Nachlass von bis zu 50 Prozent des Neupreises erworben werden. Rund um die Uhr sind sämtliche Angebote von Hewlett Packard auch im Internet verfügbar.

Sehr günstig bietet der Fachhandelsvertrieb Teufel in der Bülowstr. 66 in Berlin ein großes Sortiment an Heimelektronik der gleichnamigen Marke an. Allerdings müssen Kunden die Ware hier vorher bestellen, so dass sie auf dem Postweg direkt nach Hause geliefert wird.

Einen Fujitsu Siemens Computer Outlet Store gibt es zum einen in München am Otto-Hahn-Ring 6 und zusätzlich in Augsburg in der Bürgermeister-Ulrich-Str. 100. Hier können Verbraucher sowohl Monitore und Computerzubehör als auch alles rund um das eigene Home-Entertainment-Center kaufen. Fernseher und Software sind im Werksverkauf um bis zu 50 Prozent herunter gesetzt. Zusätzlich können interessierte Kunden von den Vorteilen des FSC Werkverkaufs auch im Internet profitieren.

Ein weiterer Fabrikverkauf, der des renommierten Herstellers HAMA, ist in der Dresdner Straße 9 in Monheim angesiedelt. Im Angebot befindet sich Zubehör zu Audio- und Videogeräten sowie alles rund um den Computer. Ebenso werden in Monheim Fotozubehör und Freisprecheinrichtungen der Marke HAMA mit einem Preisnachlass von bis zu 70 Prozent vertrieben.

Pearl Outlet in Auggen bei Mülheim direkt an der B 3 (Foto: Pearl)

Eine weitere Möglichkeit unterschiedliche Markenprodukte zum Sortiment Computer, Fotozubehör bis hin zu Software besonders günstig zu ergattern, ist der PEARL Agency Factory Outlet direkt an der B3 in Auggen. Zurück geschickte Ware kann hier mit einem enormen Preisnachlass von bis zu 90 Prozent gekauft werden. Das Schnäppchen-Erlebnis in XXL ist im Internet ebenfalls erreichbar.

Auf der äußerst bekannten Internetplattform Amazon.de sind Schnäppchenjäger auf der Suche nach Monitoren oder Fernsehern ebenfalls auf der richtigen Spur. Hier werden zahlreiche Restposten und Sonderangebote aus allen Bereichen des Einzelhandels mit einem Preisnachlass von bis zu 70 Prozent offeriert.

Alle die nicht unbedingt auf ein ganz spezielles Modell festgelegt sind oder nur an Neuheiten Interesse haben, können im Fabriksverkauf mit etwas Glück ein richtiges Schnäppchen machen.

Wer weitere Bezugsquellen kennt oder bereits Erfahrungen zu den von uns genannten Quellen gesammelt hat, kann in folgendem Beitrag innerhalb unseres Forum darüber berichten.

Zurück zur Übersicht

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!