Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Dell 1907FP (s) Teil 5


Der Standfuß des Dell 1907FP besteht nicht aus Aluminum - wie bei den größeren Modellen der 7er Serie - sondern aus Kunststoff mit innerer Metallverstärkung. Der Unterschied fällt im Vergleich sofort ins Auge.

Links der Standfuß des 1907FP(s) mit Kunststoffnaht und rechts der Alumium-Fuß des 2007WFP.

Der TFT steht trotz Kunsstoff-Fuß stabil und sicher auf dem Tisch. Ein Umkippen des 1907FP bei einem Anstoßen des Tischs können wir ausschließen. Die rechteckige Aussparung im Standfuß dient der Kabelführung. Die Kabel lassen sich einfach hindurch- und vom TFT wegführen.

Vorder- und Rückansicht vom Standfuß mit Aussparung für die Kabelführung

Die Verarbeitungsqualität des Dell 1907FP ist tadellos; alle Gehäuseteile sind passgenau gearbeitet. Ein Knarren oder Knacken konnten wir während des Testzeitraums nicht feststellen.

Die Power-LED leuchtet im Betrieb dezent grün und im Stand-by-Mode dezent orange. Auch bei dunkler Umgebung fällt sie nicht störend ins Auge.

Bild links: Der 1907FP ist betriebsbereit und Bild rechts: im Stand-by-Mode

Der Dell 1907FP arbeitet praktisch geräuschlos. Ein leises Brummen ist nur dann wahrnehmbar, wenn man mit dem Ohr direkt an der Gehäuserückseite horcht. Das integrierte Netzteil hat keinen Netzschalter, so dass das Netzkabel gezogen werden muss, wenn die Stromzufuhr komplett unterbrochen werden soll.

Die Leistungsaufnahme des 1907FP liegt laut Dell bei maximal 75 Watt (mit Soundbar und aktiven USB-Anschlüssen). Im Standardbetrieb - damit bezeichnet Dell den typischen Verbrauch des Monitors - soll der Stromverbrauch bei 35 Watt liegen. 3 Watt werden laut Hersteller im Stand-By benötigt und auch bei ausgeschaltetem Gerät wird immer noch etwas Strom verbraucht (unter 1 Watt). Wir haben mit einem Messgerät die angegebenen Werte überprüft.

Stromverbrauch

  Hersteller Gemessen
75 W 37,1 W
< 3 W 0,6 W
< 2 W 0,3 W

Da uns die Soundbar zum Test nicht zur Verfügung stand, haben wir den Verbrauch nur mit angeschlossenem USB-Stick und Digitalkamera ermittelt. Unsere Messergebnisse unterschreiten die Herstellerangaben deutlich. Selbst mit Soundbar würde der TFT wahrscheinlich nicht die von Dell angegebenen 75 Watt verbrauchen.

Anschlüsse

Auf der Gehäuserückseite in einer Aussparung sind die Anschlüsse des Dell 1907FP gut erreichbar angeordnet. Das Gerät verfügt über folgende Anschlüsse: DVI-D (digital), D-Sub (analog), USB 2.0 Hub und Netzanschluss. Zwischen dem Netzstecker und dem DVI-D Eingang gibt es noch einen Stromanschluss für die optional erhältliche Soundbar.

Anschlüsse auf der Rückseite des Dell 1907FP

Zwei USB-Anschlüsse befinden sich am linken Rand des Gehäuses

Zwei USB-Anschlüsse sind auf der Rückseite des Dell 1907FP platziert und zwei weitere befinden sich links am Gehäuse. Letztere sind zwar sehr gut erreichbar, die angeschlossenen Kabel oder Geräte stehen aber deutlich vom Rahmen des TFTs ab.

 << < 4 5 6 7 8 9 10 11 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!