Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Dell 2405FPW Teil 3


Beim Schwenken des Panels nach links oder rechts, behält der Fuß seine Position auf dem Tisch bei, da die Drehfunktion nicht als Drehteller in den Fuß, sondern in den höhenverstellbaren Arm unterhalb des Neigegelenks integriert wurde.

Rückseite des Dell 2405FPW

Das Display lässt sich um 10 cm in der Höhe verstellen. In der niedrigsten Höheneinstellung beträgt der Abstand von der Gehäuseunterkante bis zur Tischoberfläche 9,5 cm.

Bild links minimale Höheneinstellung und Bild rechts maximale Höheneinstellung

Bild links seitliche Ansicht und Bild rechts Ansicht schräg von hinten

Die Pivotfunktion hat in der Landscape- und Portraitstellung jeweils einen Einrastpunkt, der allerdings etwas Spiel aufweist. Die exakte waagerechte Ausrichtung des Panels muss also per Hand nachkorrigiert werden.

Die Pivotfunktion ist mit einer Sperre ausgestattet, die das Drehen des Panels in die Portraitstellung oder zurück in die Landscapeposition erst gestattet, wenn der Dell 2405FPW auf die maximale Höhe eingestellt wurde. Diese Funktion macht Sinn, da so sichergestellt wird, dass beim Drehen das Panelgehäuse nicht am Tisch anschlägt und eventuell beschädigt wird.

 << < 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!