Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Fujitsu Siemens P24-1W Teil 8


Farbeinstellung
Hier kann zwischen fünf festen Farbprofilen (sRGB, 6500K, 7500K, 9300K und Native) gewählt werden. Desweiteren stehen benutzerdefinierte Farben zur Verfügung (Custom colour).

Unter Benutzerfarben können die Farbkanäle Rot, Grün und Blau frei geregelt werden. So lässt sich der P24-1W farblich individuell einstellen bzw. kalibrieren.

PiP
In diesem Menü kann der Bild-in-Bild- bzw. Splitscreen-Mode aktiviert werden und es lassen sich entsprechende Einstellungen vornehmen. Hinweis: Der D-Sub- und DVI-D-Eingang lassen sich im PiP und PoP Mode nicht als Fenster einblenden, also z.B. DVD-D Signal als Hauptbild und D-Sub Signal als Fenster funktioniert nicht.

PiP (Bild-in-Bild): Signalquelle (S-Video, Composite oder Component), Fenstergröße, Fensterposition, Bildwechsel (Signalquellen werden getauscht zwischen dem Hauptbild und dem eingeblendeten Fenster), erweiterte Einstellungen (Helligkeit, Kontrast, Sättigung und Farbton) und PiP Aus.

PoP (Splitscreen): Signalquelle (S-Video, Composite oder Component), Fenstergröße, Bildwechsel (Signalquellen werden getauscht zwischen dem Hauptbild und dem eingeblendeten Fenster), erweiterte Einstellungen (Helligkeit, Kontrast, Sättigung und Farbton) und PoP Aus.

 << < 8 9 10 11 12 13 14 15 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!