Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: GNR TG900 Teil 4


Die Schwarzdarstellung ist im normalen Betrieb gut. Bei ganz schwarzem Bildschirm oder sehr dunklen Bildinhalten, z.B. in Spielen, ist der Schwarzwert befriedigend und eher mit einem dunklen grau vergleichbar; außerdem macht sich die spiegelnde Glasscheibe eher bemerkbar. Die Darstellung von Weiß ist befriedigend und könnte etwas kontrastreicher sein. Insgesamt machen sich hier die typischen Nachteile eines TN-Panels bemerkbar.

Dieses Bild zeigt die Werkseinstellung des GNR TG900:

Nach unserer Konfiguration sieht das gleiche Bild so aus:

In der Werkseinstellung des GNR TG900 ist das gesamte Bild viel zu hell und überstrahlt. Schuld daran ist in erster Linie der Kontrast, der standardmäßig auf 80 steht. Die Helligkeitseinstellung ist mit 100 Prozent zwar auch zu hoch, wirkt sich aber weniger stark auf die Darstellung aus. Bei einem niedrigeren Kontrastwert wird Weiß zwar zunehmend weniger kontrastreich, alle anderen Farben, vor allem Schwarz, werden aber besser dargestellt. Einen Kontrastwert von 50 sehen wir als optimal an.

Trotz der Korrektur des Kontrasts wirken Hauttöne, beispielsweise Gesichter, etwas bleich und farblos. Dies lässt sich mithilfe des Gammawertes verbessern. Eine Korrektur des Gammawertes über das Menü (OSD) des GNR TG900 lässt sich nicht vornehmen. Daher bleibt nur der Weg über den Grafikkartentreiber. Dort haben wir den Gammawert leicht nach unten korrigiert von 1,00 auf 0,90. Auf Farbverläufe wirkt sich die Gammakorrektur nur marginal aus und so erhält man nach unserer Konfiguration des GNR TG900 eine subjektiv fast sehr gute Farbdarstellung, die nur durch den etwas schwachen Weißwert getrübt wird.

Die Glasscheibe lässt das Bild subjektiv einen Tick plastischer erscheinen als auf TFTs mit Anti-Reflex-Beschichtung. Dafür muss ein je nach Lichteinfall leichtes bis auffallendes Spiegeln bei dunklen Bildinhalten in Kauf genommen werden.

Der GNR TG900 ist mit einem TN-Panel ausgestattet, dass unter Verwendung von Dithering lediglich 16,2 Millionen Farben darstellen kann. Trotzdem stellt der GNR TG900 Grau- und Farbverläufe erstaunlich gut und gleichmäßig dar. Harte Abstufungen und Streifen sucht man vergeblich. Nur ganz leichte Abstufungen sind erkennbar und längst nicht so auffallend wie bei einigen anderen TFT-Monitoren mit TN-Panel.

 << < 1 2 3 4 5 6 7 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!