Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: GNR TG900 Teil 7


On Screen Menü des GNR TG900

Das Menü des GNR TG900 ist insgesamt übersichtlich aufgebaut und gut bedienbar. Die deutsche Übersetzung der OSD-Einstellungen ist teilweise nicht ganz glücklich. Der mittig zwischen den vier Bedientasten liegende Power-Knopf stört bei der Navigation, da er hierzu nicht benötigt wird und weil er den Abstand zwischen den links und rechts befindlichen Bedientasten vergrößert, was sich beim häufigen Bedienen des OSD als etwas lästig herausstellte. Wer häufig zwischen einem analogen und einem digitalen Bildsignal wechseln möchte (z.B. wenn zwei PCs angeschlossen sind), der muss umständlich über insgesamt 6-7 Klicks das entsprechende Signal im Menü auswählen. Hier wäre ein schnellerer Zugriff über eine Bedientaste wünschenswert gewesen.

Der GNR TG900 bietet folgende Einstellmöglichkeiten:

Helligkeit/Kontrast
Helligkeit (Backlight), Kontrast

Bildkontrolle (nur analog)
Automatische Ausrichtung, horizontale Bildlage, vertikale Bildlage, Takt, Taktrate und Schärfe

Farbsteuerung
9300K, 6500K, Gebräuchliche Farben (Einstellung von Rot-, Grün- und Blauwert) und SRGB

OSD-Kontrolle
H. OSD Bildlage, V. OSD Bildlage und OSD Pause

Andere
Sprache, Eingabe (Signalauswahl), Lautsprecherlautstärke und Informationen (Anzeigeinformationen)

Fazit

Der GNR TG900 zeichnet sich durch eine sehr gute Verarbeitung und gute Bildqualität aus und bietet in Kombination mit seiner umfangreichen Ausstattung ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Das TN-Panel des GNR TG900 stellt Farben und Verläufe im Rahmen seiner Möglichkeiten mit nur 16,2 Millionen Farben erstaunlich gut dar. Blickwinkel, Weißwert und die Darstellung bei der Wiedergabe von DVDs schneiden allerdings sichtbar schlechter ab.

Schnelle Spiele stellt der GNR TG900 gut dar. Der TFT empfiehlt sich dank Höhenverstellbarkeit und Pivot auch für den Office-Betrieb. Der eingeschränkte Blickwinkel schmälert den Bildgenuss im Pivot-Betrieb allerdings spürbar. Wer Wert auf einen weiten Blickwinkel und höhere Kontrastwerte legt sollte zu einem Modell mit VA oder S-IPS Panel greifen.
Gemäß Hersteller soll der GNR TG900 offiziell seit November 2005 in Deutschland erhältlich sein.

Gesamturteil: GUT

Technische Spezifikation: GNR TG900

Wenn Sie unserem Redakteur Fragen zu diesem Test stellen möchten, tun Sie dies bitte in folgendem Beitrag innerhalb unseres Forums. Wir versuchen Ihre Fragen so schnell wie möglich zu beantworten.

 << < 1 2 3 4 5 6 7 

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!