Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: HP Pavilion f2105 Teil 8


Bildqualität

Der maximale Kontrast für das S-PVA Panel ist mit 1000:1 angegeben. Der Monitor bietet damit einen sehr großen Kontrastumfang und einen entsprechend guten Schwarzwert. Die maximale Helligkeit gibt HP mit 300 Candela pro m² an. Wir haben die Angaben zur Helligkeit nachgemessen und konnten einen maximalen Wert von 294 cd/qm und einen minimalen Wert von 85 cd/qm ermitteln. Damit liegt die maximale Helligkeit knapp unter der von HP angegeben Helligkeit von 300 cd/qm. Die minimale Helligkeit lässt sich noch weiter absenken, indem die Farbkanäle Rot, Grün und Blau zu gleichen Teilen herunterregelt werden. Unter normalen Lichtverhältnissen halten wir eine Helligkeit von 140 cd/qm für einen optimalen Wert. Beim f2105 entspricht dies etwas einer Helligkeitseinstellung von 45% bei 50% Kontrast.

Der Blickwinkel für das S-PVA Panel wird von HP bei einem 10:1 Kontrast horizontal und vertikal mit 178° angegeben. Damit bietet der Monitor einen großen Blickwinkelbereich. Der Kontrast wird auch recht stabil gehalten und erst ab ca. 170° ist ein zunehmendes verblassen der Farben deutlich erkennbar. Insgesamt stufen wir die Blickwinkelstabilität des S-PVA Panels als sehr gut ein.

Linkes Bild Blickwinkel von rechts und Bild rechts bei frontaler Ansicht

Bild oben zeigt den Blickwinkel von unten und Bild unten zeigt den Blickwinkel von oben

Die Ausleuchtung des Testgerätes werten wir noch mit gut. Der Monitor zeigt im oberen rechten Bildbereich eine leichte Aufhellung, die unter normalen Lichtbedingungen allerdings kaum auffällt. Wir möchten darauf hinweisen, dass die Ausleuchtung von TFT Geräten immer einer gewissen Serienstreuung unterliegt.

Mit dem Colorimeter Silver Haze Pro (x-rite Modell DTP94) und der iColor Software von Quatographic, wurde der HP Pavilion f2105 farblich kalibriert. Anschließend wurden der anzeigbare Farbraum und die Farbausgabequalität gemessen.

Kalibrierung:

  Ziel Erreicht
2.2 2.2
6500 6522
140 139


Farbraum Farbtreue

Messdiagramme: Zur Vergrößerung und Erläuterung die Grafiken anklicken

Für die meisten Anwendungen ist der darstellbare Farbraum und die Farbtreue des HP Pavilion f2105 mehr als ausreichend. Die subjektive Bildqualität ist trotz der ganz schwachen Streifen im grünen Farbverlauf und bei Graustufen sehr gut. Für Anwendungen bei denen es besonders auf die Farbverbindlichkeit ankommt, wie z.B. der professionellen Bildbearbeitung, sehen wir den Monitor als nur sehr bedingt geeignet an.

 << < 4 5 6 7 8 9 10 11 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!