Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Iiyama ProLite E2200WS-B1 Teil 5


Die Verarbeitungsqualität des Iiyama E2200WS-B1 ist sehr gut und die Gehäuseteile passen sauber zusammen. Ein Knacken oder Knarren des Gehäuses konnten wir während des Tests nicht feststellen. Der einfache Fuß aus Kunststoff trübt allerdings - wie auch die etwas schwergängige Neigemechanik - den Gesamteindruck.

Anschlüsse

Auf der Rückseite in einer Aussparung sind links und rechts gut zugänglich die Anschlüsse untergebracht. Folgende Anschlüsse stellt der Iiyama E2200WS-B1 zur Verfügung: DVI-D (digital), D-Sub (analog), Audioeingang und Netzanschluss. Auf der rechten Seite unten am Rand verfügt das Gerät noch über einen Kopfhöreranschluss.

Auf dem Bild ist links der DVI-D Eingang und rechts der D-Sub VGA Eingang zu sehen.

Links: Der Audioeingang und der Netzanschluss. Rechts: Der Kopfhöreranschluss befindet sich am rechten Gehäuserand.

Lautsprecher

Im Rahmen unten sind links und rechts die kleinen Lautsprecher mit jeweils 1 Watt Musikleistung eingebaut. Der Klang ist akzeptabel, aber vor allem der Bass hat kaum Druck. Mit guten externen Boxen können die Lautsprecher es nicht aufnehmen.

Links und rechts im unteren Rahmen sind die Lautsprecher integriert.

Detailaufnahme des rechten Lautsprechers

Bedienung und OSD

Die Tasten des Iiyama E2200WS-B1 sind ebenso wie das Gehäuse schwarz, aber die silberfarbene Beschriftung hebt sich auch unter ungünstigen Lichtverhältnissen noch gut davon ab. Die Tasten haben einen spürbaren Druckpunkt und sind von der Größe so dimensioniert, dass sie sich problemlos bedienen lassen.

Bedientasten des E2200WS-B1

Das OSD (On-Screen-Display) ist übersichtlich und gut strukturiert. Die Menüs und Funktionen können mit Hilfe von vier Tasten einfach und schnell angewählt werden. Die Bedienung des OSDs gelingt schon nach einer kurzen Eingewöhnungszeit intuitiv.

Mit der Taste AUTO wird die automatische Einstellung auf ein analoges Bildsignal direkt, ohne Umweg über das OSD, gestartet. Mit der Taste EXIT wird eine Einstellung abgeschlossen oder ein Menüpunkt verlassen. Mit der Taste EXIT kann auch direkt die Lautstärkereglung aufgerufen werden.

Die Tasten und dienen der Navigation durch die Menüs. Außerdem lassen sich über diese Kontrast- und Helligkeitseinstellung direkt starten. Mit den Pfeiltasten werden im OSD auch Einstellungswerte verändert. Mit der Taste ENTER werden die Menüpunkte, Funktionen und Einstellungen aktiviert. Mit der Taste wird der Monitor an- und ausgeschaltet.

Im folgenden Bilder und Informationen zu den Funktionen des OSD:

Hauptmenü (Main Menu)
Von hier werden die Menüs angewählt. Menüpunkte mit dunkelgrauer Schrift sind im digitalen Betrieb des Iiyama E2200WS-B1 nicht anwählbar, da sie dann nicht benötigt werden.

 << < 5 6 7 8 9 10 11 12 > >>

2 Kommentare vorhanden


Schlechter Test. Wo steht etwas zum Reaktionsverhalten und Input-Lag? Keine Angaben zum Schwarzwert und Kontrastverhältnis? Schlechte Differenzierung bei dunklen Szenen, extreme Blickwinkelabhängigkeit, geringe Bewegungsschärfe und trotzdem ein "Gut"? Ich bitte euch, solche Artikel könnt ihr euch in Zukunft auch sparen.
Ich habe diesen Fernseher.

Es fehlt auch Erwaehnung, das er bei schneller Bewegung (Sport, Verfolgungsjagden, schnelle pans) nicht ganz mitkommt.

Blickwinkel sind bei mir in Ordnung, aber das heisst natuerlich nicht, das die ganze Serie in Ordnung ist.

Input Lag vom Computer habe ich zwar nicht gemessen, aber es war nicht als stoerfaktor zu bemerken. Fuer die erfolgreiche Benutzung mit PvP/FPS Spielen will ich mich aber nicht verbuergen.

Als Computer Bildschirm fuer Andwendungen wie Sonar, Excel, Autocad ist er jedenfalls sehr gut.
Alles ist gestochen scharf bei ~50cm Abstand vom Bildschirm und man hat Unmengen Platz.

Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!