Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: LG Flatron L1970HR Teil 7


Installation (Setup)
In diesem Untermenü sind mehrere Einstellungen zusammengefasst: Die im OSD angezeigte Sprache, horizontale und vertikale Position des OSD, die Weißbalance im analogen Betrieb, Ein- und Ausschalten der Power-LED und Zurücksetzen des LG L1970HR auf die Werkseinstellungen. Die Reset-Funktion wird ohne erneute Bestätigung sofort ausgeführt.

Ebenfalls in diesem Menü befindet sich eine Statusanzeige, die Auskunft darüber gibt, ob der analoge oder digitale Eingang aktiviert ist und welche Auflösung sowie Bildwiederholfrequenz gerade genutzt wird.

Was die Bedienbarkeit angeht, erreicht der LG L1970HR nur ein zufriedenstellend. Die Menüstruktur ist nicht gut durchdacht: Beispielsweise hätte man die Funktionen der Menüs "Bildlage" und "Gleichlauf" unter einem Punkt zusammenfassen können. Das Menü "Installation" ist unübersichtlich, da man nicht auf einen Blick alle Menüpunkte einsehen kann.

Bildqualität

Beim LG L1970HR kommt ein hauseigenes TN-Panel zum Einsatz (LM190E03 TLB7). TN-Panels stellen nur 6 Bit pro RGB-Farbe dar, was 262144 echten Farben entspricht. Um den Farbraum zu vergrößern, gibt es derzeit zwei Möglichkeiten:

1. Dithering, womit der Farbraum auf 16,2 Millionen darstellbare Farben erweitert wird.

2. Frame-Rate-Control, wobei vier Farbframes in zeitlicher Abfolge zur Farbmischung herangezogen werden. Das ermöglicht 256 Abstufungen pro RGB-Farbe, was 16,7 Millionen darstellbaren Farben entspricht.

Beim LG L1970HR kommt die Frame-Rate-Control Technologie zum Einsatz. Im Ergebnis sind deswegen bei Farb- und Grauverläufen nahezu keine Streifen sichtbar. Nur im feinen grünen Farbverlauf und bei feinen Grauabstufungen kann man ganz leichte Streifen erkennen, die in der Praxis aber keinen nennenswerten Einfluss auf die Bildqualität haben. Dank Frame-Rate-Control kommen Geräte mit TN-Panel bei der Farb- und Bildqualität inzwischen recht nahe an TFTs mit VA- oder IPS-Paneltechnologie heran.

Der LG L1970HR verfügt über zwei feste Farbprofile und eine Benutzereinstellung, bei der Rot, Grün und Blau individuell regelbar sind. Darüber hinaus verfügt der TFT über die sogenannte "f-Engine". Mit deren Einstellungsmöglichkeiten kann das Bild für verschiedene Anwendungen - z.B. für Filme - optimiert werden.

Einstellungsmenü der f-Engine

Die f-Engine bietet zwei feste Profile: Film und Text. Außerdem gibt es ein Benutzer-Profil, in dem die verschieden Einstellungen individuell konfigurierbar sind.

 << < 5 6 7 8 9 10 11 12 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!