Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Packard Bell Maestro 220Wdv Teil 6


Im folgenden Bilder und Informationen zu den Funktionen des OSDs:

Hauptmenü
Von hier aus werden die Menüs angewählt. Menüpunkte mit dunkelgrauer Schrift sind im digitalen Betrieb des Packard Bell Maestro 220Wdv nicht anwählbar und werden dann auch nicht benötigt.

Helligkeit
Hier wird die Helligkeit des Monitors eingestellt.

Kontrast
Unter diesem Menüpunkt wird der Kontrast geregelt.

Horizontale Position
Hier kann im analogen Betrieb die horizontale Position des Bilds verändert werden.

Vertikale Position
Hier kann im analogen Betrieb die vertikale Position des Bilds verändert werden.

Frequenz (Bildbreite)
Hier lässt sich im analogen Betrieb manuell die horizontale Bildgröße verändern.

Phase
Unter diesem Menüpunkt kann im analogen Betrieb manuell die Phase eingestellt werden.

Farben Auswahl
Hier wird das benutzte Farbprofil eingestellt. Zur Auswahl stehen acht feste Farbprofile: Standard, Landschaft, Theater, Spiel, Nacht, Natürlich, Wärmer und Kälter.

Als weiteren Punkt gibt es die Benutzerfarbeinstellung. Hier können die Farbkanäle Rot, Grün und Blau individuell geregelt werden. So lässt sich der Bildeindruck nach eigenen Wünschen einstellen oder der Monitor lässt sich so auch auf bestimmte Farbwerte kalibrieren.

 << < 5 6 7 8 9 10 11 12 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!