Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Shuttle XP17 TempAG V2 (s) Teil 2


Optik und Mechanik

Das Design des "Shuttle XP17 TempAG V2 silber" ist - wie die Modellbezeichnung schon sagt - ganz in silber und silbergrau gehalten. Das Gehäuse wird an der Außenkannte von einem Aluminiumrohr eingefasst. Im unteren Teil bildet das Rohr einen Bügel, der als Fuß dient. An der Gehäuseoberseite ist es zu einem Tragegriff geformt.

Frontseite des XP17 TempAG V2

Rückseite des XP17 TempAG V2

Das Panel wird von einer Kunststoffscheibe geschützt, die die gesamte Frontseite abdeckt. Somit ist die empfindliche Bildfläche vor Beschädigungen, wie z.B. Kratzern oder Druckstellen, gut geschützt.

Allerdings bringt die Kunststoffscheibe auch Nachteile mit sich: Besonders bei dunklen Bildinhalten spiegelt die Scheibe recht stark, was wir als störend empfinden. Außerdem ist sie bei unserem Testgerät leicht durchgebogen, so dass Staub zwischen Panel und Schutzscheibe gelangen kann. Genau dies ist im Testzeitraum auch passiert: Ein größeres Staubteilchen hat sich im oberen Drittel mittig zwischen Panel und Schutzscheibe festgesetzt und wirkt nun wie ein zu groß geratener Pixelfehler. Dieser Verarbeitungsfehler führt im Testergebnis zur Abwertung.

Hier ist die deutlich sichtbare Spieglung der Schutzscheibe zu sehen.

Der Mauspfeil deutet in Richtung des Staubteilchens.

 << < 2 3 4 5 6 7 8 9 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!