Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: ViewSonic VP2330wb Teil 4


Bild links maximale Neigung nach hinten und Bild rechts maximale Neigung nach vorne

Der ViewSonic VP2330wb verfügt über eine einfache und praktische Kabelführung. Die Kabel können auf der Rückseite des Standfußes unkompliziert in drei Halteklammern eingehakt werden. Optisch ist das zwar nicht sonderlich elegant, die Kabel werden aber sicher gehalten und sauber von den Anschlüssen weggeführt.

Der Standfuß des VP2330wb erinnert mit seiner Form an einen Schmetterling

Hinter einer Abdeckung auf der Gehäuserückseite ist der Standfuß mit dem Display verschraubt. Die Verschraubung entspricht dem VESA100-Standard. Möchte man den Standfuß abmontieren, sollte man den TFT vorsichtig mit der Vorderseite auf den Tisch legen.

Anschließend muss die Abdeckung entfernt werden; die vier Kreuzschlitzschrauben sind nun leicht zugänglich. Sind die Schrauben gelöst, lässt sich der Standfuß einfach abheben. Das Display kann dann an jeder VESA100-Halterung befestigt werden, z.B. für die Wandmontage.

Kunststoffabdeckung

 << < 4 5 6 7 8 9 10 11 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!