Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: ViewSonic VX2025wm Teil 5


Auf diesem Bild ist die Abdeckung entfernt worden und der Blick ist frei auf dier Anschlüsse.

Folgende Anschlüsse stellt der Monitor zur Verfügung: Netzanschluss, DVI-D Eingang (digital) D-Sub Eingang (analog) und Audioeingang.

Anschlüsse des ViewSonic VX2025wm

Der Platz hinter der Abdeckung ist großzügig bemessen, so dass die Anschlüsse gut zugänglich sind.

Lautsprecher

Auf der Gehäuseunterseite sind die integrierten Lautsprecher des ViewSonic VX2025wm untergebracht. Die Musikleistung wird von ViewSonic mit 2 x 1 Watt angegeben. Den Klang der Lautsprecher stufen wir als akzeptabel ein, er ist besser als der vieler vergleichbarer TFT-Monitore. Sie können es allerdings nicht mit externen Boxen aufnehmen; besonders beim Bass fehlt es ihnen erwartungsgemäß deutlich an Druck.

Lüftungsschlitze auf der Unterseite mit dahinter angebrachten Lautsprechern

Bedienung und OSD

Die Tasten des ViewSonic VX2025wm sind großzügig ausgelegt, haben einen guten Druckpunkt und die Beschriftung der Tasten ist auch unter ungünstigen Lichtverhältnissen noch gut erkennbar.

Tasten des ViewSonic VX2025wm

Das OSD (On-Screen-Display) des ViewSonic VX2025wm ist übersichtlich und gut strukturiert aufgebaut. Die Menüs und Funktionen können mit den gut bedienbaren Tasten schnell angewählt werden. Schon nach kurzer Zeit gelingt die Bedienung daher praktisch intuitiv.

Mit der Taste 1 wird das OSD gestartet. Mit den Tasten / und / wird direkt die Lautstärke der eingebauten Lautsprecher eingestellt. Die Tasten dienen gleichzeitig im OSD der Navigation durch die Menüs. Mit der Taste 2 kann direkt zwischen dem analogen und digitalen Eingang umgeschaltet werden. Im OSD dient sie zum Aktivieren von Menüpunkten oder Funktionen. Mit der Taste wird der Monitor an- und ausgeschaltet.

Im folgenden Bilder und Informationen zu den Funktionen des OSD:

Hauptmenü
Von hier aus werden die Menüs und Funktionen angewählt. Menüpunkte mit weißer Schrift können im digitalen Betrieb des ViewSonic VX2025wm nicht angewählt werden, da diese Einstellungen nur bei analogem Betrieb nötig sind.

Automatische Anpassung
Diese Funktion ist nur im analogen Betrieb anwählbar. Sie stellt das Bild automatisch bestmöglich auf ein analoges Bildsignal ein.

Kontrast / Helligkeit
In diesem Menüpunkt können der Kontrast und die Helligkeit eingestellt werden.

Eingangsquelle
Sind zwei Computer am VX2025wm angeschlossen, so kann hier zwischen dem analogen und digitalen Eingang umgeschaltet werden.

 << < 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!