Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: ViewSonic VX922 Teil 3


Der Neigungswinkel des Panelgehäuses ist von 5° nach vorne bis 20° nach hinten einstellbar. Um den Neigungswinkel zu verstellen, sollte man mit beiden Händen das Panelgehäuse links und rechts am Rand anfassen.

Bild links zeigt den VX922 mit maximaler Neigung von 20° nach hinten und Bild rechts zeigt den Monitor von der Seit

Das Neigen des ViewSonic VX922 funktioniert einwandfrei. Der Widerstand der Mechanik kann mit zwei Muttern individuell eingestellt werden. Hierfür wird ein 10er Ring- oder Gabelschlüssel benötigt.

Detailaufnahme der Muttern zum Einstellen des Widerstandes der Neigungsverstellung und die 4 Kreuzschlitzschrauben, mit denen der Fuß des ViewSonic VX922 am Panelgehäuse angeschraubt ist.

Zur Demontage des Standfußes müssen 4 Kreuzschlitzschrauben herausgedreht werden. Dazu legt man den Monitor am besten vorsichtig mit der Panelseite auf den Tisch. Nachdem die Schrauben entfernt wurden, kann der Fuß ganz einfach vom Panelgehäuse abgehoben werden.

Der ViewSonic VX922 verfügt über eine versteckte Kabelführung, die in die Rückseite des Standfußes integriert wurde. Nach Demontage der Kunststoffabdeckung, was zum Teil einen größeren Kraftaufwand erfordert, ist der Blick frei auf die Kabelklemmen. Die Kabelführung ist nach unserer Meinung sehr praktisch.

Blick in die geöffnete Kabelführung, mit den zwei mittig platzierten Kabelklemmen

Der Fuß des ViewSonic VX922 ist optisch ansprechend und gibt dem Monitor, alleine schon wegen seiner Größe, eine ausgezeichnete Standsicherheit auf dem Tisch.

Auf dem Bild ist der Fuß und die unteren Lüftungsschlitze des VX922 zu erkennen

 << < 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!