Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Eizo S2111W-BK Teil 6


Links alle 256 Farb-Abstufungen bei Sättigung 0. Rechts die Abstufungen bei Sättigung 100.

Weiterhin findet sich im Menüpunkt "Farbe" die beim S2111W-K neu integrierte Funktion Optimierung, worunter die beiden Optionen Umrissverstärkung und dynamischer Kontrast fallen.

Die Umrissverstärkung entspricht einem Schärfefilter, der bei beliebigen Auflösungen genutzt werden kann. Der Einstellungsbereich reicht von -3 bis +3, wobei der voreingestellte Wert 0 die Umrissverstärkung deaktiviert. Positive Werte schärfen die Umrisse, führen mit steigendem Wert aber auch zu hellen Rändern an den Konturen.

Negative Werte zeichnen das Bild weicher. Wofür man die Funktion genau benötigt, gibt Eizo nicht an. Scharfzeichnung könnte bei öffentlichen Displays mit weitem Leseabstand von Nutzen sein, Weichzeichnung evtl. zur Kaschierung von schlechter Bildqualität von Filmen.

Detailansicht: Normale Darstellung bei deaktivierter Umrissverstärkung.

Schärferes Bild bei maximaler Umrissverstärkung, aber helle Ränder und veränderte Farben.

Weichgezeichnetes Bild bei minimaler Umrissverstärkung, ebenfalls veränderte Farben.

 << < 6 7 8 9 10 11 12 13 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!