Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: HP Pavilion w2408h Teil 4


Nach dem Abziehen der Kunststoffabdeckung mit dem HP-Logo auf der Gehäuserückseite, ist die Verschraubung von Standfuß und Gehäuse zugänglich. Die Bohrungen haben einen Abstand von 10 cm und entsprechen somit dem VESA100-Standard. Nach der Demontage des Standfußes lässt sich eine Halterung nach VESA100-Norm am HP Pavilion w2408h anbringen.

Unter der Kunststoffabdeckung (links) verbirgt sich die Verschraubung nach VESA100-Standard.

Der Standfuß des 24 Zöllers bietet zu beiden Seiten eine funktionale Kabelführung, in die die Kabel eingehakt und am Fuß entlang vom Bildschirm weggeführt werden können.

Zu beiden Seiten lassen sich die Anschlusskabel am Fuß entlang wegführen.

Auf der Unterseite besitzt der HP w2408h einen kleinen "Drehstempel" mit einem Durchmesser von 2,7 cm, der eine vollständige Rotation des TFT-Monitors um 360 Grad ermöglicht. Die Drehfunktion ist zu leichtgängig, denn der w2408h dreht sich schon beim Drücken der Bedientasten an der Front mit.

Die kleinen runden Noppen auf der Unterseite (s. Bild unten) bestehen aus einem Filzmaterial und gleiten sehr gut. Der TFT-Monitor steht trotzdem rutschsicher auf dem Tisch, was dem großen Gummipad auf dem Drehstempel zu verdanken ist. Durch den ausladenden Standfuß ist ein versehentliches Umkippen des Bildschirms praktisch ausgeschlossen.

Mittig im Fuß ist ein Drehstempel eingelassen, der HP w2408h kann damit ohne Anschlagpunkt beliebig oft um die eigene Achse gedreht werden – solange die Kabel ihn nicht daran hindern.

Die Lüftungsschlitze auf der Gehäuserückseite sind recht großzügig dimensioniert und gewährleisten einen guten Wärmeaustausch. Um die Umgebung vor elektrischen Feldern und Emissionen zu schützen, ist die gesamte Elektronik im Gehäuseinneren mit Lochblechen abgeschirmt. Auf diesem Weg stehen leider auch vom Backlight angelockten Insekten alle Türen offen, um ins Gehäuseinnere vorzudringen.

Blick von oben auf den HP w2408h: Durch die großen Lüftungsschlitze sieht man ins Innere des Displays. Rechts oben im silbernen Rahmen, ist die Powertaste des 24 Zöllers erkennbar.

Der HP Pavilion w2408h ist weder im Betrieb, noch ausgeschaltet geräuschlos. An der Rückseite bei den Lüftungsschlitzen ist aus ca. 10 - 15 cm Abstand ein surrendes Geräusch vernehmbar.

Bei voll aufgedrehter Helligkeitseinstellung ist das Surren fast weg, aber schon bei 99 Prozent ist es hörbar. Mit abnehmender Helligkeitseinstellung wird das Geräusch zwar nicht lauter, verändert aber seine Charakteristik – es hört sich dann eher wie in der Pfanne brutzelndes Fett an.

 << < 4 5 6 7 8 9 10 11 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!