Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: HP Pavilion w2408h Teil 6


Mit der Taste Menu wird das OSD aufgerufen. Die Tasten und dienen der Navigation und dem Verändern von Einstellungswerten und mit Select werden Bedienpunkte angewählt oder Einstellungen bestätigt.

Außerhalb des OSDs kann mit der Minustaste () zusätzlich die Lautstärkeregelung der integrierten Boxen aufgerufen werden. Mit der Plustaste () lässt sich zwischen den Modi Film, Foto, Spiele, Text und Benutzerdefiniert umschalten. Zu guter Letzt gibt es noch die Funktion Auto, die im analogen Betrieb das Bild automatisch einstellt.

Im Folgenden finden Sie detaillierte Bilder und Informationen zu den Funktionen des Bildschirm-Menüs (OSD):

Hauptmenü

Hier stehen übersichtlich alle Funktionen des HP w2408h bereit: Eingangssignal wechseln, Helligkeit, Kontrast, Bildsteuerung, Farbe, Schnellansicht, Sprache, Steuerung, Information, Werkseinstellungen wiederherstellen und Beenden.

Eingangssignal wechseln

Unter diesem Menüpunkt lässt sich zwischen dem analogen D-Sub- und dem digitalen HDMI-Eingang umschalten. Alternativ geht das auch direkt über die Plustaste.

Helligkeit / Kontrast

Hier lassen sich die Helligkeit und der Kontrast einstellen, dabei werden sowohl eine Balkengrafik, als auch eine Prozentanzeige eingeblendet.

Bildsteuerung

Hier finden sich die Untermenüpunkte Benutzerdefinierte Größe und Ambient-Light-Sensor. Unter ersterem lässt sich die Interpolation wählen: Vollbild, seitengerechte Darstellung und 1:1 Anzeige. Unter letzterem kann der Helligkeitssensor ein- und ausgeschaltet werden.

Farbe

Hier kann aus drei festen und einem benutzerdefinierten Farbmodus gewählt werden. Als feste Farbprofile stehen 9300K, 6500K und sRGB zur Wahl. Im Benutzerdefinierten Farbmodus kann der rote, grüne und blaue Farbkanal individuell eingestellt werden.

Vorbildlich ist die Einstellung in 256 Schritten, anstelle der sonst üblichen 100 Schritte (Prozent). 256 Schritte entsprechen exakt den je 256 darstellbaren Abstufungen innerhalb der RGB-Primärfarben.

Schnellansicht

Unter diesem Menüpunkt kann aus fünf Anzeigemodi gewählt werden: Film, Foto, Spiele, Text und Benutzerdefiniert. Interessanterweise ist der Textmodus der wahre benutzerdefinierte Modus, bei dem sich im Menü "Farbe" weitere Einstellungen vornehmen lassen, während bei Benutzerdefiniert nur Helligkeit und Kontrast angepasst werden können. Ein Software-Fehler?

 << < 6 7 8 9 10 11 12 13 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!