Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Iiyama ProLite E2201W-B1 Teil 6


Das OSD (On-Screen-Display) ist in zwei Hauptmenüs unterteilt, deren jeweilige Untermenüs mit selbsterklärenden Piktogrammen versehen sind. Insgesamt ist das OSD des E2201W-B1 leicht verständlich aufgebaut und sehr übersichtlich strukturiert. Mit nur drei Tasten werden alle Menüs und deren Untermenüs angewählt. Die Bedienung geht sofort intuitiv von der Hand.

Hauptmenü I
Im ersten Hauptmenü befinden sich von links die Einstellmenüs für Helligkeit, Kontrast, Farbtemperatur, Bildschärfe, Gamma und den ECO-Modus. Ganz rechts befindet sich der RETURN-Button, mit dem man von der Untermenüauswahl zurück zur Hauptmenüauswahl gelangt.

Im unteren Teil der beiden Hauptmenüs wird stets die aktuelle Bildschirmauflösung sowie die Horizontal- und Vertikalfrequenz angezeigt.

Untermenüs
Bei den Untermenüs für Helligkeit und Kontrast wird die aktuelle Einstellung neben einer Balkengrafik erfreulicherweise auch in Prozent angezeigt. Dies ist auch im Untermenü für die benutzerdefinierte RGB-Farbeinstellung der Fall.

Neben der benutzerdefinierten Farbeinstellung stehen im Farbtemperatur-Untermenü noch vier weitere vordefinierte Farbmodi zur Auswahl. Es kann zwischen Farbmodus 1 (9300k), Farbmodus 2 (7500k), Farbmodus 3 (6500k) und dem sRGB-Modus gewählt werden. Im aktiven sRGB-Modus können die Einstellungen für Gamma sowie für den Ecomodus nicht verändert werden.

Im Untermenü Bildschärfe kann die Schärfe in fünf Stufen feinreguliert werden. Die Verwendung dieser Funktion empfiehlt sich nur, wenn der Monitor mit einer nicht-nativen Auflösung betrieben wird. Bei der nativen Auflösung (1.680 x 1.050) sollte in diesem Untermenü die Standardeinstellung (Schärfegrad 3) beibehalten werden.

In den Untermenüs Gamma und Sparsamkeit (Eco-Modus) stehen jeweils drei vordefinierte Modi zur Auswahl, wobei standardmäßig in beiden Menüs der Modus AUS aktiviert ist. Im Abschnitt Bildqualität dieses Testberichts werden wir noch näher auf die diversen Farb- und Grafikmodi des Iiyama E2201W-B1 eingehen.

Hauptmenü II
Im zweiten Hauptmenü befinden sich von links die Einstellmenüs für OSD-Position, OSD-Timer, OSD-Sprache, Signaleingang und Zurücksetzen. Ganz rechts befindet sich auch im zweiten Hauptmenü wieder der RETURN-Button.

Untermenüs
Unter den Menüpunkten OSD-Position und OSD-Timer kann festgelegt werden, wo und wie lange das OSD auf dem Display angezeigt werden soll. Für die OSD-Position stehen fünf Möglichkeiten (oben links, oben rechts, unten links, unten rechts, Bildmitte) zur Auswahl und die Anzeigedauer kann in Sekundenschritten auf bis zu 60 Sekunden erhöht werden.

Im Untermenü Sprache kann zwischen sechs verschiedenen Sprachen gewählt werden. Zur Auswahl stehen Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Japanisch. Unter dem Menüpunkt Signaleingang kann das Eingangssignal ausgewählt und beim Menüpunkt Zurücksetzen können die OSD-Einstellungen auf ihre werksseitige Voreinstellung zurückgesetzt werden.

 << < 6 7 8 9 10 11 12 13 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!