Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Meditec SHB-22S6 TW Teil 4


Unter der Abdeckung verbergen sich die Anschlüsse und VESA-Bohrungen.

Die Abdeckung sitzt sehr fest und muss mit einigem Kraftaufwand gelöst werden, so dass man schnell die Befürchtung hat etwas kaputt machen zu können. Diese ist aber unbegründet, das Plastik ist sehr stabil. Die VESA-Bohrungen befinden sich nicht exakt unterhalb der Aussparungen des Gehäuses, was bei der Verschraubung zu Schwierigkeiten oder gar zur Beschädigung des Gehäuses durch das Schraubengewinde führen kann.

Nicht ganz exakt liegen die Bohrlöcher unter den Aussparungen des Plastikrahmens.

Ein echter Insektenstopper sind die kleinen Belüftungslöcher, die die gesamte Gehäuserundung bewuchern. Das Backlight ist durch die Schlitze praktisch nicht einsehbar, weshalb man vor Krabbeltierattacken sehr gut geschützt ist. Dazu sehen die Lüftungslöcher auch viel eleganter aus als die gewohnten und teils hässlich wirkenden Schlitze bei so manchem Konkurrenzmodell.

Kein Weg führt hinein: Die kleinen Lüftungslöcher halten Krabbeltiere effektiv fern.

Das Backlight des Meditec SHB 22S6 TW arbeitet geräuschfrei, unabhängig von der gewählten Einstellung. Ein leichtes Surren ist beim Horchen an der Rückseite hörbar und wird vermutlich durch das Netzteil erzeugt. Des weiteren ist es empfehlenswert, die integrierten Lautsprecher über das Menü des TFTs lautlos zu stellen, da diese sonst ein leichtes Fiepen von sich geben, wenn der Ton am PC stumm geschaltet wird.

Die Lautsprecher sind sehr schwach und klingen blechern, so dass die meisten Anwender sie ohnehin nicht nutzen werden. Allenfalls für Großraumbüros mögen die kleinen Boxen von Nutzen sein, da hier Platz und Geld für externe Lautsprecher gespart werden kann.

  Hersteller Gemessen
< 48 W 40,1 W
- 1,4 W
- 1,4 W

Mit maximal 40,1 Watt bei voll aufgedrehtem Backlight (312 cd/m²) ist der Meditec SHB 22S6 TW äußerst sparsam im Verbrauch, wie von der 22 Zoll TN-Klasse gewohnt. Der Durchschnittverbrauch bei einer angenehmen Helligkeit von gut 140 cd/m² beträgt rund 25 Watt.

Einzig der unnötige Verbrauch im ausgeschalteten Zustand könnte noch verbessert werden. Wie die meisten anderen TFTs auch, bietet der Meditec keine Möglichkeit komplett vom Stromnetz getrennt zu werden. Abhilfe schafft nur eine Steckerleiste mit Netzschalter oder das Abziehen des Stromkabels.

Fazit Verarbeitung und Mechanik

Optisch macht der Meditec SHB 22S6 TW einen guten Eindruck und wartet in punkto Design mit einigen ansprechenden und gleichzeitig funktionellen Besonderheiten auf, wie der runden Gehäusegestaltung der Rückseite mit ihren fast insektensicheren Belüftungslöchern.

Auch die Anfassqualität und die Materialanmutung des Metall-Standfußes machen einen robusten Eindruck. Dass das Display trotzdem recht empfindlich auf das Anstoßen des Tisches reagiert und zudem nicht ganz waagerecht ausgerichtet ist, trübt den Gesamteindruck ebenso wie der schief aufgebrachte Meditec-Schriftzug an der Front. Wie bereits ausgeführt, scheint dies allerdings lediglich unser Testgerät zu betreffen und betrifft nicht die gesamte Serie des 22S6 TW.

Weniger gut ist auch die Verarbeitung des Rahmens, der beim Anfassen gerne knackt und an den Seiten zu schwach bzw. unten und oben zu stark angezogen ist, weshalb an den Seiten eine leichte Spannung entsteht. Des weiteren sind die nicht exakt unterhalb der Gehäuseaussparungen platzierten VESA-Bohrungen optimierungsbedürftig.

Die Verarbeitung des Meditec SHB 22S6 TW ist insgesamt befriedigend.

 << < 4 5 6 7 8 9 10 11 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!