Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Meditec SHB-22S6 TW Teil 5


Anschlüsse

Unter der großen Plastikabdeckung verbergen sich die drei Anschlüsse des Meditec SHB 22S6 TW: Ein DVI-D-Eingang, ein D-Sub-Eingang und ein Line-In-Eingang für die Lautsprecher sowie der obligatorische Netzanschluss.

Ist die Abdeckung abgenommen, sind die Anschlüsse gut zugänglich. Für häufiges Umstecken von Kabeln ist die feste Plastikhaube nicht gemacht. Die Öffnung für die Kabel ist ausreichend groß und der starke 90-Grad-Knick das einzige kleinere Problem beim Hindurchführen der Kabel, da der Ferritkern des beigelegten DVI-D-Kabels noch so gerade durch die Öffnung hindurchpasst.

Anschlüsse von links: Stromanschluss, Lautsprecher, DVI-D und D-Sub .

Bedienung und OSD

Unter optischen Gesichtspunkten ist es sicherlich schick die Bedientasten unsichtbar an der Unterseite des Rahmens anzubringen. Wenn dann aber auch die Beschriftung schon bei Tageslicht fast unsichtbar ist, wird die Bedienung schnell zum Ratespiel, so auch beim Meditec SHB 22S6 TW.

Selbst bei Tageslicht kaum zu entziffern ist die Tastenbeschriftung der dazu noch unter dem Rahmen angebrachten Bedientasten.

Die Bedientasten selber weisen einen knackigen Druckpunkt auf. Da die fürs Navigieren notwendigen drei Tasten -, + und Enter nebeneinander liegen, lässt sich das Menü nach einer Eingewöhnungsphase noch einigermaßen intuitiv bedienen. Lästig ist aber die Platzierung des Power-Buttons ganz rechts, den man gerne anstelle der Enter-Taste erwischt und damit dem TFT abschaltet.

Ins Menü des Meditec SHB 22S6 TW gelangt man per Druck auf die Enter-Taste (zweites Symbol von rechts auf dem Bild oben). Dort kann man mit der Taste bzw. der + Taste die jeweiligen Menüpunkte anwählen. Mit Enter wählt man Funktionen aus und bestätigt die Eingaben.

Über die Auto-Taste ganz links kann das Menü sofort geschlossen werden. Des weiteren dient die Taste noch zur direkten Einstellung des Kontrasts und die + Taste für die Helligkeit. Die Lautstärke der Lautsprecher lässt sich hingegen nur über das Menü anpassen.

Die Power-LED ist sehr dezent im unteren Teil des Rahmens untergebracht und signalisiert blinkend Rot den Stand-By-Modus, während sie im Betrieb durchgehend grün leuchtet. Die Helligkeit ist in keinem Fall störend.

Im folgenden Bilder und Erklärungen zum Menü und den Einstellungen des Meditec SHB 22S6 TW. Die auf den Bildern erkennbaren Einstellungen entsprechen denen nach unserer Kalibration. Außerdem werden nur die bei DVI-Anschluss möglichen Einstellungen erläutert, da der TFT analoge Einstellungen bei digitalem Anschluss erst gar nicht anzeigt und somit auch eine eventuelle Verwirrung bei einigen Usern vermieden werden soll.

 << < 5 6 7 8 9 10 11 12 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!