Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: NEC LCD2690WUXi Teil 4


Wer den Standfuß für die VESA-Montage vom Gehäuse lösen möchte, hat es einfach: Der TFT sollte zunächst mit der Panelseite nach unten vorsichtig auf dem Schreibtisch abgelegt werden. Anschließend lässt sich der Monitorarm mittels eines kleinen Entriegelungshebels problemlos von der Gehäuserückseite trennen.

Vorder- und Rückseite des Standfußes.

An der Unterseite ist der mittig angebrachte Drehteller zu sehen, der ein Schwenken des NEC LCD2690WUXi um bis zu 360° ermöglicht.

Nach erfolgreicher Demontage kommen die vier VESA100-Bohrungen zum Vorschein. Hier lässt sich nun als alternative Montagemöglichkeit ein anderer Standfuß oder eine Wandhalterung anbringen. Da die Rückwand des NEC LCD2690WUXi neben den VESA100- auch VESA200-Bohrungen aufweist, lassen sich beliebige Halterungen montieren, sofern sie einem dieser beiden Standards entsprechen.

Die Verschraubungen für VESA100 (blau) und VESA200 (rot) an der Gehäuserückseite.

An der Standfuß-Rückseite ist die Kabelführung angebracht. Hier lassen sich bis zu drei Kabel durch die Klemmen führen. Nach der Verkabelung können die optisch eher unansehnlichen Führungsklemmen einfach verblendet werden, indem eine simple, aber optisch ansprechende Kabelabdeckung aufgesetzt wird.

Kabelführung des NEC LCD2690WUXi.

Die Power-LED leuchtet während des Betriebs dezent blau. Wahlweise kann im erweiterten OSD-Menü auch die Farbe Grün eingestellt werden. Im Stand-by-Modus ändert sich die Farbe zu Orange. Auch bei dunkler Umgebung wirkt die Betriebs-LED des NEC LCD2690WUXi nicht störend.

Links die blaue Power-LED im Betriebsmodus, in der Mitte das alternative grüne Betriebslicht und rechts im Stand-by-Modus.

 << < 4 5 6 7 8 9 10 11 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!