Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Samsung 245T

Garantie LCD/Backlight (Jahre): 3/3 incl. Vor-Ort-Austauschservice
max. Pixelfehler (nach ISO 13406-2):Klasse II
Panelgröße: 24"
Pixelgröße [mm]: 0.270
Standardauflösung: 1.920 x 1.200
Sichtbare Bildgröße/-diagonale [mm]: 518 x 324 / 610
Videoeingang, Stecker: D-Sub (analog), DVI-D (digital), HDMI, Video, Component und S-Video
Bildfrequenz [Hz]: 56 - 75
max. Zeilenfrequenz/Videobandbreite [kHz/MHz]: 30 - 81 / 154
Farbmodi Preset/User: 6 + 4 Color Innovation / 1
LCD drehbar/Portrait Modus: Ja / Ja
LCD Display Arm Option: Ja
Ausstattung: DVI-D-Kabel, Sub-D-Kabel, Netzkabel, USB-Kabel, Anleitung, Software
Monitormaße (B x H x T) [mm]: 560,5 x 460 x 250
Gewicht [kg]: 8,8
Prüfzeichen: Energy Star, UL/cUL, CB, CE, FCC, CCC, BSMI, Gost-R, C-Tick, VCCI, RoHS, WEEE, WHQL, Windows Vista
Leistungsaufnahme On/Stand-by/Off [Watt]: <130 / < 2 / 0
Getestet: 16.12.2007
Bewertung:  
Bildstabilität: ++ (digital) ++ (analog) -- (MPA an)
Blickwinkelabhängigkeit: ++
Kontrasthöhe: ++
Farbraum: ++
Subjektiver Bildeindruck: ++
Graustufenauflösung: ++
Helligkeitsverteilung: ++
Interpoliertes Bild: +
Gehäuseverarbeitung/Mechanik: ++
Bedienung/OSD: +
Geeignet für Gelegenheitsspieler: +
Geeignet für Hardcorespieler: +/-
Geeignet für DVD/Video: ++
Preis [incl. MWSt. in Euro]:

++ sehr gut, + gut, +/- zufriedenstellend, - schlecht, -- sehr schlecht

Einleitung

Mit dem SyncMaster 245T bringt Samsung einen seit der CeBIT 2007 sehnsüchtig erwarteten Vertreter der immer beliebteren 24 Zoll Widescreen-Klasse auf den Markt.

Der Samsung 245T mit S-PVA-Panel ist erstmals mit einem Impuls gesteuerten Backlight ausgestattet. Die Motion Picture Accelerator (MPA) genannte Technik soll die subjektiv empfundene Bewegungsunschärfe von Bildern beseitigen.

Der 24 Zoller kommt mit 6 ms Reaktionszeit, HDMI, Videoeingängen und MPA-Technik, wie der Aufkleber auf dem Rahmen hervorhebt.

Außerdem wirbt Samsung mit einem um 15 Prozent erweiterten Farbraum, so dass der TFT-Monitor auch für Grafiker interessant sein könnte. Nebenbei sind zahlreiche Videoeingänge und ein HDMI-Eingang für den Multimedia-Einsatz vorhanden.

Abgesehen von der analogen Bildwiedergabequalität, die wir am analogen Anschluss (VGA) des Gerätes überprüft haben, wurden alle hier veröffentlichten Testergebnisse am digitalen Signaleingang (DVI-D) ermittelt. Getestet wurde an einer Nvidia 6600 GT und einer 8800 GTS Extreme, jeweils mit dem aktuellsten Treiber.

1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!