Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Dell 3008WFP Teil 3


Für eine gute Wärmeabführung sorgen drei große schwarze Lochgitter, die auf der Gehäuserückseite eingesetzt sind. Ein weiteres Lüftungselement befindet sich in Form eines Lochblechs bei der Aussparung für die Anschlüsse.

Die Löcher messen keine 2 mm im Durchmesser und halten größere Insekten damit vom Eindringen in das Gehäuse ab. Sehr kleine Insekten könnten aber dennoch ins Gehäuseinnere gelangen.

Gute Idee: Lochgitter statt Lüftungsschlitze für den Wärmeaustausch.

Der Standfuß des 30 Zöllers ist mit einer praktischen Kabelführung ausgestattet: Nach dem Abziehen einer Kunststoffabdeckung liegt die Kabelklammer frei. Die Kabelstränge können dann einfach in die Klammer eingehakt und auf der Rückseite des Arms durch die Öffnung gesteckt werden. Zu guter Letzt wird wieder die Kunststoffabdeckung angebracht: Fertig!

Detailbild der Kabelführung: Links ist die aufgesetzte Kunststoffabdeckung sichtbar; rechts ist sie abgezogen und die Kabelklammer frei zugänglich.

Der Dell 3008WFP verfügt auf der Rückseite über eine VESA100-Verschraubung, über die der Standfuß mit dem Gehäuse verbunden ist. Bei den Schrauben handelt es sich um so genannte Torx-Schrauben mit einer sternförmigen Aussparung für den Schraubendreher. Da Torx-Schraubenzieher in den wenigsten Werkzeugkästen zum Standard-Repertoire gehören, sollte man sich im Baumarkt nach dem passenden Gerät umsehen, wenn eine Wandmontage geplant ist.

Für die Anbringung anderer VESA-kompatibler Standfüße ist beim Dell 3008WFP eine VESA100-Montagemöglichkeit vorhanden.

Von Experimenten mit nicht geeigneten Werkzeugen raten wir ab; die Schrauben sind aus Aluminium und mit Schraubenkleber gesichert. Sollte das Innenprofil durch ein nicht geeignetes Werkzeug beschädigt werden, sind die Schrauben nur noch mit großem Aufwand herausdrehbar und danach nicht mehr zu gebrauchen.

Der Standfuß des Dell 3008WFP sieht nicht nur gut aus, sondern bietet auch eine außergewöhnlich gute Mechanik.

Zur sicheren Demontage des Standfußes sollte der Dell 3008WFP mit der Panelseite vorsichtig auf eine weiche Unterlage auf einem Tisch oder dem Boden gelegt werden. Mit dem passenden Schraubenzieher lassen sich die Schrauben leicht heraus drehen. Danach kann der Standfuß einfach abgehoben und die neue Halterung angebracht werden.

 << < 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!