Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Fujitsu Siemens Q26W-1 Teil 16


Fazit

Der Fujitsu-Siemens Scaleoview Q26W-1 hat eine umfangreiche Ausstattung, die neben zusätzlichen Videoeingängen für Konsolen, Sat-Receiver oder DVD-Player auch einen USB-Hub und Lautsprecher umfasst. Die hervorragende Verarbeitungsqualität und das Design des 26-Zöllers verdienen zu Recht das Prädikat "Luxus", das Fujitsu-Siemens auf seiner Homepage für den TFT-Monitor verwendet.

Weniger luxuriös ist das verwendete TN-Panel, dessen Blickwinkel für eine Bilddiagonale von 26 Zoll nicht ausreichen, gerade wenn im Multimedia-Einsatz auch mal die Sitzposition gewechselt wird. Dadurch wird der Gesamteindruck getrübt, auch wenn die subjektive Farbdarstellung bei frontaler Sicht sehr angenehm anmutet. Außerdem patzt der Q26W-1 bei der Helligkeitsverteilung und offenbart Helligkeitsabweichungen, die selbst mit bloßem Auge auf homogenen Bildflächen auffallen.

Für Gelegenheitsspieler ist der 3 ms schnelle TFT-Monitor sehr gut geeignet, weil das Overdrive nahezu perfekt abgestimmt ist. Der dadurch verursachte Input Lag von durchschnittlich 2 Frames könnte Hardcore-Gamer allerdings vom Kauf abhalten. Ältere Spiele lassen sich auf Wunsch seitengerecht darstellen; die Interpolationsleistung ist gut und dank Schärfefunktion kann manuell nachjustiert werden.

Für Grafikbearbeitung eignet sich der Scaleoview Q26W-1 nicht, ist dafür aber auch nicht konzipiert worden. Der Farbraum ist zwar größer als bei herkömmlichen Displays, die Abdeckung von sRGB- und AdobeRGB könnte jedoch besonders bei den Blautönen besser sein. So beschränkt sich der Vorteil des erweiterten Farbraums auf die subjektive Wahrnehmung.

Der FSC Scaleoview Q26W-1 bietet sich mit einem Preis von unter 500,00 Euro als günstiger Multimedia-Monitor zur Wiedergabe von vielen verschiedenen Eingangssignalen an. Durch die große Anzahl an Anschlussmöglichkeiten, die eingebauten Lautsprecher und die PIP-Funktion lässt sich der TFT-Monitor als zentrales Abspielgerät einsetzen. Vorteilhaft sind auch die OSD-Einstellungen "16:9" und "4:3". Wer mit den beschriebenen Mankos leben kann, erhält ein gut ausgestattetes Multimedia-Gerät.

Gesamturteil: Befriedigend

Technische Spezifikationen: Fujitsu Siemens Q26W-1

Wenn Sie unserem Redakteur Fragen zu diesem Test stellen möchten, tun Sie dies bitte in folgendem Beitrag innerhalb unseres Forums. Wir versuchen Ihre Fragen so schnell wie möglich zu beantworten.

 << < 9 10 11 12 13 14 15 16 

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!