Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Fujitsu Siemens Q26W-1 Teil 16


Fazit

Der Fujitsu-Siemens Scaleoview Q26W-1 hat eine umfangreiche Ausstattung, die neben zusätzlichen Videoeingängen für Konsolen, Sat-Receiver oder DVD-Player auch einen USB-Hub und Lautsprecher umfasst. Die hervorragende Verarbeitungsqualität und das Design des 26-Zöllers verdienen zu Recht das Prädikat "Luxus", das Fujitsu-Siemens auf seiner Homepage für den TFT-Monitor verwendet.

Weniger luxuriös ist das verwendete TN-Panel, dessen Blickwinkel für eine Bilddiagonale von 26 Zoll nicht ausreichen, gerade wenn im Multimedia-Einsatz auch mal die Sitzposition gewechselt wird. Dadurch wird der Gesamteindruck getrübt, auch wenn die subjektive Farbdarstellung bei frontaler Sicht sehr angenehm anmutet. Außerdem patzt der Q26W-1 bei der Helligkeitsverteilung und offenbart Helligkeitsabweichungen, die selbst mit bloßem Auge auf homogenen Bildflächen auffallen.

Für Gelegenheitsspieler ist der 3 ms schnelle TFT-Monitor sehr gut geeignet, weil das Overdrive nahezu perfekt abgestimmt ist. Der dadurch verursachte Input Lag von durchschnittlich 2 Frames könnte Hardcore-Gamer allerdings vom Kauf abhalten. Ältere Spiele lassen sich auf Wunsch seitengerecht darstellen; die Interpolationsleistung ist gut und dank Schärfefunktion kann manuell nachjustiert werden.

Für Grafikbearbeitung eignet sich der Scaleoview Q26W-1 nicht, ist dafür aber auch nicht konzipiert worden. Der Farbraum ist zwar größer als bei herkömmlichen Displays, die Abdeckung von sRGB- und AdobeRGB könnte jedoch besonders bei den Blautönen besser sein. So beschränkt sich der Vorteil des erweiterten Farbraums auf die subjektive Wahrnehmung.

Der FSC Scaleoview Q26W-1 bietet sich mit einem Preis von unter 500,00 Euro als günstiger Multimedia-Monitor zur Wiedergabe von vielen verschiedenen Eingangssignalen an. Durch die große Anzahl an Anschlussmöglichkeiten, die eingebauten Lautsprecher und die PIP-Funktion lässt sich der TFT-Monitor als zentrales Abspielgerät einsetzen. Vorteilhaft sind auch die OSD-Einstellungen "16:9" und "4:3". Wer mit den beschriebenen Mankos leben kann, erhält ein gut ausgestattetes Multimedia-Gerät.

Gesamturteil: Befriedigend

Technische Spezifikationen: Fujitsu Siemens Q26W-1

Wenn Sie unserem Redakteur Fragen zu diesem Test stellen möchten, tun Sie dies bitte in folgendem Beitrag innerhalb unseres Forums. Wir versuchen Ihre Fragen so schnell wie möglich zu beantworten.

 << < 9 10 11 12 13 14 15 16 

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!