Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Fujitsu Siemens Q26W-1 Teil 8


Bildqualität

Der erste subjektive Bildeindruck nach dem Einschalten ist gut. Das Bild wirkt ausgewogen und weist keinen sichtbaren Farbstich auf. Die Farben wirken recht warm und satt und trotz des erweiterten Farbraums natürlich. Nur gelbe Bildanteile scheinen etwas übersättigt zu sein, was vor allem an Ordnern zu erkennen ist.

Weiß und helle Graustufen werden nach oben hin Türkis.

Bei Betrachtung der Blickwinkel fällt auf, dass weiße bzw. hellgraue Stellen auf dem Bildschirm von schräg oben betrachtet in ein kräftiges Türkis umschlagen. Besonders bei Graustufenbildern oder Word-Dokumenten fällt dieser Effekt ins Auge. Beobachtet haben wir dies bislang nur beim ViewSonic VX1940w (nur in der Werkseinstellung) und beim LG W2452V, bei dem dies allerdings weniger stark ausgeprägt ist im Vergleich zum Fujitsu-Siemens Q26W-1.

Blickwinkel

Oben: Blickwinkel von unten

Oben: Seitlicher (links) und frontaler (rechts) Blickwinkel

Blickwinkel von oben

Die Blickwinkel des eingesetzten TN-Panels sind horizontal durchschnittlich und vertikal sehr schlecht gemessen am heutigen Standard. Nach unten hin ist der typische Negativeffekt erkennbar, aber auch nach oben hin verändern sich einige Farben relativ stark, besonders gelbe oder weiße Flächen. Schon minimale Kopfbewegungen vor dem 26-Zoll-Bildschirm führen zu leichten Farbverschiebungen in Menüleisten am oberen und unteren Bildrand.

Die Blickwinkelangabe von 170 Grad horizontal und vertikal ist extrem unrealistisch. Ohnehin gilt: Je größer die Bilddiagonale, desto schneller fallen die TN-typisch eingeschränkten Blickwinkel ins Auge. Unserer Meinung nach ist der 26-Zöller schlicht zu groß, um die Nachteile des TN-Panels in punkto Blickwinkel zu kaschieren. Zufriedenstellend sind die Blickwinkel insgesamt nicht.

 << < 8 9 10 11 12 13 14 15 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!