Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Gateway FHD2400 Teil 22


Unterstützte Farbmodelle und HDMI-Blacklevel

Der Gateway FHD2400 ist am HDMI-Eingang sehr flexibel. Neben RGB (4:4:4) wird auch YCbCr (4:4:4 und 4:2:2) problemlos akzeptiert. Allerdings kommt es bei Nutzung von YCbCr per HDMI am gleichzeitig genutzten DVI-Port (wo in RGB zugespielt wird) zu Farbverfälschungen, da die Elektronik des Bildschirms weiter von YCbCr als Farbmodell ausgeht. Wer beide Eingänge gleichzeitig nutzen will, muss am HDMI-Port in RGB zuspielen.

Bei einer Zuspielung in RGB per HDMI geht der Bildschirm vom PC-Level aus (Wertebereich pro Kanal von 0-255). Bei Zuspielung in YCbCr werden Videolevel erwartet (Wertebereich pro Kanal von 16-235). Damit hat Gateway eine sinnvolle und praxistaugliche Lösung für die Nutzung des HDMI Eingangs gefunden, die eine Nutzung ohne Einschränkungen erlaubt.

Rauschfilter

Ein Rauschfilter ist bei Zuspielung in YPbPr, S-Video, und Composite-Video verfügbar. Es handelt sich um eine "temporale Ausführung", die mehrere Bilder analysiert. Der Effekt ist stark, Rauschen wird fast vollständig beseitigt, allerdings ist der Preis hoch: Es kommt zu einem starken Verschmieren bei Bewegungen. Ein übliches Phänomen bei dieser Art von Rauschfiltern, die deswegen nur sehr vorsichtig eingesetzt werden dürfen. Leider gibt es keine Möglichkeit, die Stärke der Filterung zu regulieren. Deswegen sollte man diese Option nicht nutzen.

Fazit

Der Gateway FHD2400 ist ein optisch sehr gelungener Bildschirm mit reaktionsschnellem, hochglanzbeschichtetem TN-Panel und erstklassigen ergonomischen Features.

Auf der Habenseite sind unter anderem die gute Bildqualität, eine solide Verarbeitung, zahlreiche Signaleingänge, gute Ergebnisse nach der Kalibrierung für farbverbindliches Arbeiten, das fein abgestimmte Overdrive, ein geringer Input-Lag und die korrekte Unterstützung von 50Hz Signalen zu verbuchen.

Mit gemischten Gefühlen sehen wir die Genesis/Faroudja-DCDi-Implementierung. Natürlich sind Skalierung und Deinterlacing für ein Computer-Display gut. Gateway hätte mit einer sorgfältigeren Implementierung aber mehr erreichen können. Hier wird sich der ein- oder andere User in seinen Erwartungen vielleicht etwas enttäuscht sehen, wenn er das verheißungsvolle DCDi-Logo betrachtet. In diesem Fall bedeutet es aber klagen auf hohem Niveau.

Das Arbeiten vor dem Hochglanzpanel des FHD2400, insbesondere in hellen Umgebungen, kann durch Spiegelungen erschwert werden. Deshalb sollte man vor dem Kauf über den optimalen Aufstellungsort nachdenken.

Negativ fällt der standardmäßig verwendete Gammawert von 2,7 auf, der vom gewünschten Wert 2,2 doch deutlich abweicht. Damit wirkt das Bild tendenziell etwas zu dunkel. Hier bedürfte es zumindest einer funktionierenden Gamma-Einstellung am Gerät. Eine Gammakorrektur ist im OSD zwar vorhanden, leider nur ohne Funktion. Eine Korrektur per Software-Kalibrierung, die den Gammawert über die Grafikkarte anpasst, ist zwar möglich, aber nicht ideal. Außerdem werden nur die wenigsten Benutzer des angepeilten Kundenkreises ein Colorimeter besitzen.

Insgesamt überwiegen die positiven Aspekte des Gerätes aber deutlich und deshalb hat sich der Gateway FHD2400 seine gute Wertung auch redlich verdient. Aufgrund des ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnisses erhält der Gateway FHD2400 unsere Kaufempfehlung.

Gesamturteil: GUT

Technische Spezifikationen: Gateway FHD2400

Wenn Sie unserem Redakteur Fragen zu diesem Test stellen möchten, tun Sie dies bitte in folgendem Beitrag innerhalb unseres Forums. Wir versuchen Ihre Fragen so schnell wie möglich zu beantworten.

Den Gateway FHD2400 können Sie erwerben bei TFT-Land.de.

 << < 15 16 17 18 19 20 21 22 

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!