Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Hyundai W241D Teil 5


OSD

Im folgenden Bilder und Informationen zu den Funktionen des Menüs:

Menüstruktur

Das Hauptmenü besteht aus fünf Piktogrammen, die zur Auswahl der jeweiligen Bildschirmparameter genutzt werden. Auf den ersten Blick erscheint das OSD damit wenig umfangreich. Tatsächlich sind aber alle wichtigen Funktionen vorhanden.

Bild

Dieser Menüpunkt erlaubt bei Anschluss per DVI lediglich die Einstellung von Helligkeit und Kontrast. Wird der D-Sub VGA Eingang verwendet, kann hier auch eine Feinjustage der Bildparameter vorgenommen werden. Die dritte und letzte Variante ergibt sich bei Zuspielung per YPbPr- oder HDMI-Eingang. Hier werden zwei weitere Optionen sichtbar, mit denen Bildsättigung und Schärfe eingestellt werden können.

Farbe

Nur bei einer Zuspielung per D-Sub VGA und DVI können hier die RGB-Kanäle im User-Modus individuell geregelt werden. Zusätzlich gibt es drei Presets, die zu unterschiedlichen Farbtemperaturen führen ("Standard", "Rot", "Blau"). Sehr übersichtlich geht es bei der Zuspielung von Videosignalen über die beiden verbleibenden Signaleingänge (YPbPr und HDMI) zu: Drei Bildmodi ("Standard", "Dynamisch" und "Mild") stehen zur Verfügung. Der User-Modus lässt sich nicht auswählen. Damit ist die individuelle Einstellung des Weißpunktes am Gerät selbst nicht möglich.

Verschiedenes

Über diesen vielsagenden Menüpunkt können sehr unterschiedliche Funktionen des Hyundai W241D aufgerufen werden.

Die "OSD-Einstellung" erlaubt eine Veränderung von Position, Größe, Transparenz und Anzeigedauer des OSD. Die Granularität der Einstellungen ist recht grob, reicht aber völlig aus.

Der Menüpunkt "Eingangsquelle" dient zum Wechseln zwischen den Signaleingängen.

Wichtigste Stellschraube in diesem Menü ist allerdings die "Anzeigesteuerung", über die das Interpolationsverhalten des Bildschirms gesteuert werden kann. Wird per D-Sub VGA oder DVI zugespielt, hat man die Wahl zwischen Vollbild, seitengerechter Interpolation oder pixelgenauer Anzeige.

Die Zuspielung von Videosignalen per YPbPr- oder HDMI-Eingang verändert die zur Verfügung stehenden Optionen. Die seitengerechte Skalierung verschwindet, dafür gibt es fixe Modi für 4:3 und 16:9 Signale. Eine bildschirmfüllende Anzeige, ohne Beachtung des Bildseitenverhältnisses ist ebenfalls möglich. Gleiches gilt für die pixelgenaue Anzeige eines Eingangssignals. Zusätzlich gibt es mit "Zoom1" und "Zoom2" zwei 16:9-Modi, die einen Overscan simulieren. Wir werden im Abschnitt "Videosignalverarbeitung" noch ausführlicher auf die Effekte der Skalierungsmodi eingehen.

Über den Punkt "RTC" (Response Time Compensation) kann die Overdrive-Implementierung des Hyundai W241D gesteuert werden.

Der letzte Menüpunkt ("Recall") setzt alle OSD Einstellungen auf die Werkseinstellungen zurück. Eine Warnung- bzw. Sicherheitsabfrage erfolgt nicht.

Sprache

Hier zeigt sich der Hyundai multilingual, denn man kann aus 14 Menüsprachen wählen.

Ton

Diese Option verbirgt die Steuerungselemente für die Audiowiedergabe über die integrierten Lautsprecher, die auch stummgeschaltet werden können.

Einen eigenen Menüpunkt "Information" gibt es nicht. Dafür wird in jedem Menü die anliegende Auflösung und Refreshrate, sowie der genutzte Signaleingang angezeigt.

 << < 5 6 7 8 9 10 11 12 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!