Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Hyundai W241D Teil 8


AdobeRGB: 91 % Abdeckung

ECI 2.0: 84 % Abdeckung

Der Isocoated-Farbraum wird fast vollständig abgedeckt. Der sRGB-Farbraum wird geringfügig schlechter abgedeckt, allerdings sind die erreichten 96 Prozent immer noch ein sehr gutes Ergebnis und liegt im Rahmen dessen, was man von einem Gerät mit erweiterten Farbraum erwarten darf.

Beim Adobe-RGB-Gamut Vergleich ergibt sich mit einer Abdeckung von 91 Prozent ebenfalls ein solides Ergebnis. Nur im direkten Vergleich mit anderen Bildschirmen, die ebenfalls ein S-PVA Panel mit erweitertem Farbraum einsetzen, fällt der Hyundai W241D leicht ab.

Die Abdeckung des ECI 2.0 Farbraums mit 84 Prozent sichert dem Hyundai W241D zwar keine Spitzenposition, geht aber durchaus noch in Ordnung.

Der Hyundai W241D liefert in puncto Farbraumabdeckung insgesamt gute Ergebnisse. Das gilt insbesondere dann, wenn man berücksichtigt, dass es sich nicht um einen speziellen Grafiker-Monitor handelt. Allerdings lassen die volumetrischen Vergleiche nur bedingt Rückschlüsse auf eine farbechte Darstellung zu. Diese wird in den folgenden Messreihen unter die Lupe genommen.

deltaE Abweichung

Erläuterung der Abweichung deltaE: Die Abweichung der Farbwerte wird in deltaE 94 (dE) angegeben. Gemessen werden mehrere Grauabstufungen, die primären (RGB) und die sekundären (CMY) Grundfarben. Ein deltaE Wert von 1 entspricht dem kleinsten Farbunterschied, den das menschliche Auge wahrnehmen kann. Bei den Farben erkennen die meisten Menschen ab einem Wert von 3 einen Unterschied. Unsere Augen sind allerdings für Grüntöne besonders empfindlich, so dass bei diesen bereits kleinere Unterschiede wahrgenommen werden. Die durchschnittliche Abweichung sollte unter 3 dE liegen, das Maximum unter 10 dE, besser unter 6 dE. Bis 10 dE haben zwei Farben aber noch genügend Ähnlichkeit zueinander.

Vergleich der Werkseinstellung mit dem sRGB Standard

Werkseinstellung sRGB-Standard Erreicht
6500 6400
140 306
0,00 0,30
Nativ 1019
sRGB (~2,2) 2,01

In der Werkseinstellung wird der gewünschte Weißpunkt fast erreicht. Die Abweichungen in den Grauwerten bewegen sich, verglichen mit den Ergebnissen, die andere Monitore oft in der Werkseinstellung erzielen, auf relativ niedrigem Niveau. Bei der Betrachtung der Abweichungen in den Farbwerten kann der Hyundai W241D seinen erweiterten Farbraum nicht verbergen. Entsprechend hoch fallen die Abweichungen in den Primär- und Sekundärfarben aus.

Die Helligkeit muss für einen vernünftigen Betrieb abgesenkt werden. 306 cd/m² sind in normalen Arbeitsumgebungen deutlich zu viel. Der Kontrast liegt mit einem Wert von 1019:1 auf hohem Niveau.

 << < 8 9 10 11 12 13 14 15 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!