Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: ViewSonic VP2650wb Teil 7


Anzeigemodus

Im Unterpunkt Anzeigemodus kann die Interpretation des Bildsignals festgelegt werden. Die Einstellungen PC-Modus und HD-Modus unterscheiden lediglich zwischen RGB- und YUV-Videosignalquellen.

Der Anzeigemodus kann zwischen RGB-Signalen (PC-Modus) und YUV-Signalen (HD-Modus) umgeschaltet werden.

Der Unterschied soll an einem Testbild verdeutlicht werden, welches ein RGB-Signal darstellt, wenn man auf YUV umstellt. Eine Verwechselung ist eindeutig ausgeschlossen.

Links ein Testbild mit RGB-Farben im PC-Modus, rechts das gleiche Bild bei Umstellung auf HD-Modus.

Menü Einstellungen

Unter diesem Punkt kann die Warnanzeige deaktiviert werden, dass der Monitor nicht in der nativen Auflösung arbeitet. Zudem können die OSD- Position, die -Einblendzeit, der - Hintergrund und der -Zyklus eingestellt werden. Der "OSD-Zyklus" dreht die OSD-Anzeige im Pivotmodus automatisch mit.

"Menü Einstellungen" erlaubt den Zugriff auf Einstellungen für die Anzeige des OSDs.

Sprache

Dieser Unterpunkt beherbergt die Möglichkeit aus 11 Sprachen zu wählen, mit welcher das OSD bedient werden soll.

Es stehen 11 Sprachen zur Auswahl bereit.

Position

Die Lage des OSDs kann auf dem Bildschirm frei verändert werden, so dass es von der werksseitig voreingestellten mittleren Position bis in eine der Ecken verschoben werden kann. Der Wechsel zwischen der Einstellung für horizontaler und vertikaler Lage ist über die Taste 2 möglich.

Die Positionierung des OSDs ist beliebig veränderbar.

OSD Einblendzeit

In diesem Punkt kann die Wartezeit festgelegt werden, die vom letzten Tastendruck vergeht, bis sich das OSD automatisch ausblendet.

Zurücksetzen

Beim letzten Punkt im Hauptmenü ist Vorsicht geboten, denn es wird nicht nachgefragt ob die Werte tatsächlich auf die Werkseinstellungen zurücksetzt werden sollen. Sollte man also versehentlich diesen Punkt auswählen, führt der Monitor einen Reset durch und es müssen sämtliche Einstellungen erneut vorgenommen werden. Eine Sicherheitsabfrage wäre hier durchaus angebracht.

Im Gegensatz zum ViewSonic VP2250wb ist die Option "OSD Response Time" nicht vorhanden, die eine Steuerung der Overdrive-Technik erlaubt. Ob dieses Gerät mit seinen angegebenen 3 ms Reaktionszeit eine solche Technik überhaupt verwendet, wird im Abschnitt Reaktionsverhalten untersucht.

Insgesamt ist das OSD sehr gut gelungen und für Jedermann mit Leichtigkeit zu verstehen. In Verbindung mit den ansprechenden Tasten gibt es hier ein klares Lob.

 << < 7 8 9 10 11 12 13 14 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!