Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: ViewSonic VX1940w

Garantie LCD/Backlight (Jahre): 2/2 incl. Return-to-Base-Service
max. Pixelfehler (nach ISO 13406-2):Klasse II
Panelgröße: 19"
Pixelgröße [mm]: 0.243
Standardauflösung: 1.680 x 1.050
Sichtbare Bildgröße/-diagonale [mm]: 410 x 257 / 483
Videoeingang, Stecker: 1 x D-Sub (analog), 1 x DVI-D (digital)
Bildfrequenz [Hz]: 50 – 75
max. Zeilenfrequenz/Videobandbreite [kHz/MHz]: 24 – 82 / 165
Farbmodi Preset/User: 5 / 1
LCD drehbar/Portrait Modus: Nein / Nein
LCD Display Arm Option: Ja
Ausstattung: 1 x D-Sub-Kabel, 1 x DVI-D-Kabel, Netzkabel, CD, Quickstart-Guide
Monitormaße (B x H x T) [mm]: 442 x 385 x 195 (mit Fuß)
Gewicht [kg]: 5,7
Prüfzeichen: TCO’03, TÜV/GS, TÜV/ERGO, ISO 13406-2 (Pixelfehlerklasse 2), CE, CB, GOST-R+Hygienic, UL, cUL, FCC-B, NOM, EPEAT, Ukraine, SASO, ENERGY, ENERGY STAR, C-Tick, MIC, BSMI, PSB, MPR II, TÜV-S, CCC, VCCI, Green Mark, WEEE, RoHS
Leistungsaufnahme On/Stand-by/Off [Watt]: < 44 / < 1 / -
Getestet: 04.03.2008
Bewertung:  
Bildstabilität: ++ (digital) ++ (analog)
Blickwinkelabhängigkeit: +/-
Kontrasthöhe: +
Farbraum: +
Subjektiver Bildeindruck: +
Graustufenauflösung: +
Helligkeitsverteilung: +/-
Interpoliertes Bild: ++
Gehäuseverarbeitung/Mechanik: +/- *
Bedienung/OSD: +
Geeignet für Gelegenheitsspieler: ++
Geeignet für Hardcorespieler: ++
Geeignet für DVD/Video: +
Preis [incl. MWSt. in Euro]:

++ sehr gut, + gut, +/- zufriedenstellend, - schlecht, -- sehr schlecht

* Abwertung um zwei Noten aufgrund von Geräuschentwicklung durch das Backlight

Einleitung

Statt eines 22-Zöllers ein 19-Zoll-Widescreen-Monitor und das bei gleicher nutzbarer Bildfläche? ViewSonic macht’s möglich und hat mit dem VX1940w ein 19-Zoll-Modell mit nativ 1.680 x 1.050 Punkten im Angebot.

Die extrem feine Pixelstruktur dürfte vor allem Spielern gut gefallen. Dass ViewSonic diese Zielgruppe anpeilt, zeigen auch die schnelle Reaktionszeit von 2 ms und die im Menü angebotene Möglichkeit 4:3-Auflösungen seitengerecht dazustellen.

Kompakt verpackt – da freut sich der Postbote und wir sind gespannt, was uns im Inneren des Kartons erwartet.

Battlefield und Co. lassen sich also auch in 1.024 x 768 ohne lästige Bildverzerrung zocken. Fragt sich noch, wie gut die Pixelbeschleunigung beim VX1940w abgestimmt ist, damit das Spielvergnügen nicht im Keim durch Schlieren, Korona-Effekte oder Input-Lags erstickt wird.

Den 19-Zöller haben wir eingehend unter die Lupe genommen und den TFT-Monitor mit einer XFX 8800GTS Extreme befeuert. Bis auf die analoge Bildstabilität haben wir ausschließlich am digitalen DVI-Eingang getestet.

1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!