Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: AOC 2436Pwa Teil 5


Für ein TN-Panel schlägt sich der AOC 2436Pwa in der Graustufendarstellung sehr gut. Lediglich in bestimmten dunkleren Grautönen ist ein leichtes Flimmern zu bemerken, fällt aber nur bei genauer Betrachtung ins Auge. Nach der Kalibrierung verändert sich in dieser Hinsicht nichts zum Negativen.

Mittels entsprechender Testbilder wird die Differenzierung heller und dunkler Graustufen geprüft.

Die Graustufendarstellung gelingt dem 2436Pwa gut: Nur die dunkelste und die drei hellsten Graustufen "verschluckt" er – alle anderen können gut differenziert dargestellt werden.

Die Kontrastangabe des Herstellers beträgt 60.000:1. Dies ist aber ein Wert, der das Kontrastverhältnis von zwei aufeinander folgenden Bildern wiedergibt. Wir konnten diesen Wert in unserem Test nicht verifizieren. Eine statische Kontrastangabe hat der Hersteller nicht gemacht. In unseren Tests zeigte der 2436Pwa aber in der Werkseinstellung einen Kontrast von 760:1. Nach der Kalibrierung ist der Wert auf nur mehr 556:1 gesunken.

Die Ausleuchtung kompletter Schwarz- und Grauflächen kann ohne Lichthöfe überzeugen. Belichtungszeit bei beiden Bildern: 6 Sekunden.

Die Ausleuchtung kann uns nicht vollkommen überzeugen: Einerseits treten beim 2436Pwa absolut keine Lichthöfe auf, andererseits weisen Ecken und Kanten im Vergleich zur Mitte recht starke Abdunklungen auf.

Helligkeit

Die maximale Helligkeit von 300 cd/m² wird leider nicht erreicht. Mit einem Minimalwert von 72 cd/m² und einem Maximalwert von 260 cd/m² ist das Arbeiten in jeder Umgebung aber gegeben.

Helligkeit Hersteller Gemessen
300 cd/m² 260 cd/m²
k.A. 140 cd/m²
k.A. 120 cd/m²
k.A. 72 cd/m²

Helligkeitsverteilung

Zum Ermitteln der Helligkeitsverteilung dienten 15 Messpunkte verteilt über die gesamte Panelfläche. Nach Erhöhung des Helligkeitswerts auf 46 Prozent erreichten wir in der Mitte des Displays mit 140 cd/m² den Optimalwert.

Die Helligkeitsverteilung beim AOC 2436Pwa, gemessen an 15 Punkten.

Die Maximalabweichung befindet sich mit knapp 21 Prozent in der linken oberen Ecke. Auffallend ist die starke Abweichung in allen Ecken, die jeweils zwischen 12 und 21 Prozent liegt. Diese Leistung bestätigt unseren subjektiven Bildeindruck uns ist als knapp befriedigend einzustufen.

 << < 5 6 7 8 9 10 11 12 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!