Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Eizo CG222W

Garantie LCD/Backlight (Jahre): 5 inkl. Vor-Ort-Service
max. Pixelfehler (nach ISO 13406-2):Klasse II
Panelgröße [Zoll]: 22
Pixelgröße [mm]: 0.282
Standardauflösung: 1.680 x 1.050 (16:10)
Sichtbare Bildgröße/-diagonale [mm]: 474 x 296 / 558
Eingänge, Stecker: 2 x DVI-I (analog und digital)
Bildfrequenz [Hz]: 47,5 - 61
max. Zeilenfrequenz/Videobandbreite [kHz/MHz]: 31,5 - 65 / 120
Farbmodi Preset/User: 1 / 1
LCD drehbar/Portrait Modus: Ja / Ja
LCD Display Arm Option: Ja
Ausstattung: 1x DVI-A auf D-Sub VGA Kabel, 1x DVI-D-Kabel, Netzkabel, USB-Kabel, CD mit Color Navigator, Kurzanleitung, Lichtschutzblende
Monitormaße (B x H x T) [mm]: 507 x 439 - 521 x 230 (mit Fuß)
Gewicht [kg]: 11,2
Prüfzeichen: TCO 03, CE, TÜV GS, TÜV Ergonomie geprüft, ISO 13406-2, Energy Star
Leistungsaufnahme On/Stand-by/Off [Watt]: < 75 / 1 / - (Herstellerangabe)
Getestet: 17.07.2009
Bewertung:  
Bildstabilität: ++ (digital) ++ (analog)
Blickwinkelabhängigkeit: +
Kontrasthöhe: +
Farbraum: + / ++ (Color Navigator)
Subjektiver Bildeindruck: ++
Graustufenauflösung: ++
Helligkeitsverteilung: ++
Interpoliertes Bild: +/-
Gehäuseverarbeitung/Mechanik: ++
Bedienung/OSD: +
Geeignet für Gelegenheitsspieler: +
Geeignet für Hardcorespieler: +/-
Geeignet für DVD/Video: + (bei progressiver Zuspielung)
Preis [incl. MWSt. in Euro]:

++ sehr gut, + gut, +/- zufriedenstellend, - schlecht, -- sehr schlecht

Einleitung

Der CG222W rundet die aktuelle Produktpalette der Color Graphic LCDs von Eizo nach unten hin ab. Kompromisse muss der Benutzer mit der 22 Zoll großen Ausführung dennoch keine eingehen. Es handelt sich um ein vollwertiges Modell mit umfangreichem Featureset, das wir im Laufe des Tests genau unter die Lupe nehmen werden.

Ein Blick auf die Signaleingänge unterstreicht den professionellen Anspruch des Eizo CG222W. Er gibt sich hier spartanisch und offeriert lediglich zwei DVI-I-Eingänge.

Wie die meisten anderen Geräte der CG-Reihe, verfügt auch der Eizo CG222W über einen erweiterten Farbraum, der insbesondere für das Arbeiten in AdobeRGB Voraussetzung ist. Analog zu den Ausführungen in 30- und 24-Zoll, kommt ein S-PVA Panel zum Einsatz.

In Sachen Elektronik hat Eizo beim CG222W aus dem Vollen geschöpft. Herzstück ist die programmierbare 12-Bit LUT, die eine Hardwarekalibrierung mit der beiliegenden Software "Color Navigator" erlaubt. Die interne Rechengenauigkeit beträgt 16-Bit. Damit sollten auch umfangreiche Veränderungen der Bildschirmparameter den Tonwertumfang nicht negativ beeinflussen. Die Möglichkeiten von "Color Navigator" sind dabei sehr vielfältig und gipfeln in einer flexiblen Farbraumemulation.

Alle im Test veröffentlichten Ergebnisse wurden am digitalen Ausgang einer Gainward GTX 280 ermittelt. Für den Test der Videofunktionen wurde ein Lumagen RadianceXD verwendet. Zusätzlich kam ein OPPO DV-980H als Zuspieler für DVDs und ein Sony S350E für Blu-rays zum Einsatz.

Lieferumfang

Der Eizo CG222W wird in einem schlichten Karton geliefert, der schon wegen der vergleichsweise geringen Diagonale des Gerätes sehr kompakt ausfällt. Die Montage des Standfußes entfällt, er ist bereits vormontiert.

Der Karton des Eizo CG222W.

1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!