Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: HP LP2480zx Teil 3


Der HP LP2480zx in Pivotposition.

Über die VESA100-Verschraubung, mit der auch der mitgelieferte Standfuß befestigt wurde, können alternative Befestigungssysteme, in Kombination mit dem "Quick Release" Verschluss, genutzt werden.

Der Standfuß des HP LP2480zx von unten.

Seitlich und rückwärtig eingelassene Lüftungsschlitze führen die im Betrieb entstehende Abwärme ab. Zur aktiven Unterstützung ist allerdings auch ein Lüfter verbaut, der in gleichbleibender Geschwindigkeit seinen Dienst versieht. Der HP LP2480zx erzeugt damit im Betrieb ein vergleichbares Betriebsgeräusch wie der Eizo SX3031W.

Die Rückseite des HP LP2480zx weist zahlreiche Lüftungsschlitze auf.

Über das Lüftergeräusch hinaus, verhält sich der Bildschirm unauffällig. Nur bei bestimmten Testbildern mit harten Kontrasten ist das Netzteil durch ein leichtes Summen direkt am Gerät auszumachen. Allerdings unterliegt gerade die Geräuschentwicklung in der Regel einer erheblichen Serienstreuung. Eine absolute Aussage für alle Geräte können wir an dieser Stelle nicht treffen.

Stromverbrauch

Die LED-Hintergrundbeleuchtung sollte sich positiv auf die Leistungsaufnahme des HP LP2480zx auswirken. Tatsächlich bleiben die maximal gemessenen, gut 62 Watt deutlich unter der Herstellerangabe. Auch im direkten Vergleich mit anderen Geräten der gleichen Größe, schneidet der HP sehr gut ab. Im Energiesparmodus fordert eine aktive USB-Verbindung zum Rechner ihren Tribut. Wie schon bei den Tests der beiden Eizo CG, liegt der Stromverbrauch hier bei rund 3 Watt, die wir auch im ausgeschalteten Zustand messen. Erst wenn man den HP LP2480zx mit dem vorhandenen Netzschalter vom Stromnetz trennt und gleichzeitig die USB-Verbindung löst, kann der Verbrauch auf 0 Watt reduziert werden.

  Hersteller Gemessen
90 W 61,2 W
k.A 46,7 W
k.A. 35,35 W
3,0 W 3,0 W
k.A. 0,7 W
k.A. 3,1 W
k.A. 0,3 W
k.A. 0,0 W

Anschlüsse

Senkrecht an der Gehäuserückseite befinden sich die Signaleingänge des LP2480zx, bei denen HP aus dem Vollen geschöpft hat. Zwei DVI-I-Eingänge verarbeiten optional auch analoge RGBHV-Signale. Zusätzlich sind ein DisplayPort- und HDMI-Eingang vorhanden. Falls noch Videozuspieler mit ausschließlich analogen Ausgängen verwendet werden sollen, stehen ein YPbPr- ("Komponente"), S-Video- und Composite-Anschluss zur Verfügung. Es fehlt lediglich die Möglichkeit, RGBs-Signale (im Videobereich üblicherweise über Scart) zuzuspielen.

 << < 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!