Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Iiyama ProLite B2409HDS-1 Teil 8


Isocoated (FOGRA27): 93 %

sRGB: 95 %

Für ein Gerät ohne erweiterten Farbraum ist die isocoated-Abdeckung von 93 Prozent ein starkes Ergebnis. sRGB deckt der iiyama B2409HDS zu immerhin 95 Prozent ab und kann somit innerhalb des begrenzten Farbraums mit einer grundsoliden Leistung aufwarten.

Gemessen mit WCG-Bildschirmen kann der 24-Zöller natürlich kein gute oder sehr gute Wertung für den Farbraum erhalten. Wer auf eine natürliche Farbwiedergabe ohne quirlige Farben steht, liegt mit dem ProLite B2409HDS aber richtig.

deltaE Abweichung

Erläuterung der Abweichung deltaE: Die Abweichung der Farbwerte wird in deltaE 94 (dE) angegeben. Gemessen werden mehrere Grauabstufungen, die primären (RGB) und die sekundären (CMY) Grundfarben. Ein deltaE Wert von 1 entspricht dem kleinsten Farbunterschied, den das menschliche Auge wahrnehmen kann.

Bei den Farben erkennen die meisten Menschen ab einem Wert von 3 einen Unterschied. Unsere Augen sind allerdings für Grüntöne besonders empfindlich, so dass bei diesen bereits kleinere Unterschiede wahrgenommen werden. Die durchschnittliche Abweichung sollte unter 3 dE liegen, das Maximum unter 10 dE. Bis 10 dE haben zwei Farben noch genügend Ähnlichkeit zueinander.

Vergleich der Werkseinstellung zum sRGB Standard

Werkseinstellung sRGB-Standard Erreicht
6500 8300
140 206
0,00 0,33
Nativ 623
sRGB (~2,2) 2,34

Mit 206 cd/m² ist das Bild in der Standardeinstellung für unseren Geschmack nicht zu hell. Die Farbtemperatur liegt mit über 8000 Kelvin jedoch deutlich über dem neutralen Zielwert von 6500K, so dass das Bild sehr kühl wirkt und Blautöne entsprechend hervorstechen. Der Kontrast ist mit rund 600:1 nur durchschnittlich.

Die Farbabweichungen sind vor allem bei den Graustufen deutlich. Dass die durchschnittliche Abweichung noch akzeptable 4,9 deltaE beträgt, ist der guten Darstellungsqualität der Primär- und Sekundärfarben zu verdanken.

Vergleich des Filmmodus zum sRGB Standard

Filmmodus sRGB-Standard Erreicht
6500 6150
140 306
0,00 0,31
Nativ 986
sRGB (~2,2) 1,62

Im Filmmodus bietet sich dem Betrachter ein außerordentlich farbintensives, helles Bild. Die hohe Helligkeit von über 300 cd/m² wird im Standardmodus bei einer Einstellung von 100 Prozent ominöser Weise nicht erreicht. Die Farben wirken jedoch bereits überdreht und etwas unnatürlich. Der statische Kontrast von 986:1 sorgt für eine gute Detaildarstellung bei der Filmwiedergabe. Mit dem sRGB-Standard hat der Filmmodus freilich wenig gemeinsam.

 << < 6 7 8 9 10 11 12 13 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!