Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Samsung 2494HM Teil 7


Auch diesmal wieder vorhanden und funktionstüchtig: Natural Color Pro.

Die Installation von MagicRotation erfordert einen Neustart des Computers und läuft ohne Fehlermeldungen, dennoch ist die Software, die sich selbst "MagicTune Premium" nennt danach, wie auch schon beim 2493HM, unbenutzbar.

Die Software verweigert den Dienst mit aktueller Hardware.

Diesmal wurde die Version 1.0.108 2008.8.14 von der mitgelieferten CD ausprobiert. Auf dem System war der aktuelle nVidia GeForce WHQL-Treiber installiert.

Die Software öffnet sich auch, aber abgesehen von den Text-Links auf der linken Seite des Fensters sind alle Schaltflächen inaktiv.

Schöne Grafik aber nichts dahinter: Abgesehen von der Hilfe und der Software-Version
funktioniert nichts. Besonders die großen Icons oben dienen nur als Dekoration.

Mit MagicRotate soll die Bildschirmausrichtung der Monitorausrichtung angepasst werden. Während aber der Monitor seine neue Ausrichtung erkennt und in Form eines Symbols in der Mitte des Bildes anzeigt, macht die Software schlichtweg nichts. Man findet ein kleines Icon in der Symbolleiste, über welches man per Maus die Ausrichtung des Bildschirminhalts anpassen kann. Wahlweise stehen hierfür auch Tastenkürzel zur Verfügung.

Diese Funktionen sind seit Jahren ebenfalls in den Grafikkartentreibern enthalten. Hierfür eine Software zu installieren ist überflüssig und würde sich nur dann rentieren, wenn die Ausrichtung des Monitors automatisch erkannt würde, was aber leider nicht der Fall ist.

Die Software MultiScreen, die neu hinzugekommen ist, funktioniert. Hiermit kann ein Monitor in mehrere Bereiche aufgeteilt werden und ein Fenster per HotKey in einen solchen Bereich verschoben werden.

Die beiliegende CD war leider dermaßen verbogen, dass es zum Totalausfall des verwendeten Slot-in CD-Rom-Laufwerks kam. Leider ließ sich die CD nicht mehr auswerfen. Dieser Umstand ist beim Einführen der CD leider nicht aufgefallen.

Der Abschnitt für die mitgelieferte Software endet insgesamt noch enttäuschender, als beim Test der Vorgängermodells. Die Kompatibilität wurde allem Anschein nach nicht verbessert und somit kann, wie es auch auf der Webseite geraten wird, diese Programmsammlung komplett ignoriert werden.

Bildqualität

Für die Bildausgabe des Samsung 2494HM ist ein 5 ms TN Panel verantwortlich. Bei welchen Bildübergängen die niedrigen Reaktionszeiten erreicht werden, verrät der Hersteller allerdings nicht, dennoch sollte die Geschwindigkeit des Displays dem reinen Spiel- und Filmvergnügen in keiner Weise im Weg stehen.

Die optimale Kontrasteinstellung wird bereits ab Werk mit 75 geliefert. Darüber hinaus werden die hellsten Grautöne als Weiß dargestellt, auf 100 Prozent fallen somit fast 4 Prozent der hellsten Grautöne weg. Bei niedrigeren Einstellungen als 75 zeigt sich leichtes Banding und Weiß wird gräulich wiedergegeben.

Durch eine Reduktion der Farbkanäle im Rahmen einer Kalibration entsteht keinerlei Banding. Allerdings sollte man davon absehen die Farbkanäle höher als die vorgegebenen 50 Prozent einzustellen, da ansonsten viele Farbnuancen am oberen Ende des Verlaufs wegfallen.

Für eine Kalibration steht somit also effektiv nur der Bereich von 0 bis 50 zur Verfügung, wobei hier noch berücksichtigt werden muss, dass teilweise nur Schritte von zwei möglich sind, also keine 50 Schritte zur Verfügung stehen. Hier könnte Samsung die obere Hälfte der Einstellungen komplett auslassen, so dass eine feinere Abstimmung der Grundfarben von 0 bis 100 möglich wäre.

Blickwinkel

Das in diesem 16:9 Monitor verwendete TN-Panel wird im Datenblatt mit einem Blickwinkelbereich von 170 Grad horizontal und 160 Grad vertikal angegeben. Wie üblich sind dies eher Wunschwerte des Herstellers, dennoch sei gesagt, dass für ein TN-Panel dieser Größe die Blickwinkelstabilität recht gut ausfällt.

In Kombination mit der relativ großzügigen Neigungsmöglichkeit nach vorn, kann man somit aus einigen Metern recht komfortabel und ohne großen Qualitätsverlust auch aus leicht von der Mitte abweichenden Positionen sehr gut Filme genießen.

 << < 7 8 9 10 11 12 13 14 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!