Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Samsung P2370 Teil 3


Standfußhalterung im Detail.

Die Standkonstruktion des SyncMaster P2370 ist sicher nicht die Optimallösung. Der Monitor wackelt etwas auf der kleinen, transparenten Standsäule und auch der Standteller bietet durch seinen viel zu geringen Metallanteil keinen besonders sicheren Halt. Zumindest ist die Konstruktion aus Bildschirm, Standsäule und Standteller schnell und einfach montiert.

Standfuß von oben und unten.

Die zweiteilige Standkonstruktion setzt sich aus einem Teller und einer kurzen Standsäule zusammen. Letztere muss auf dem Teller mithilfe der Fixierschraube befestigt werden, bevor man das Display auf die Standkonstruktion setzt.

Der untere Teil der transparenten Standsäule ist blau gefärbt. Dies fällt bei zusammengesetztem Monitor allerdings kaum auf.

Der Standfuß ist nicht höhenverstellbar. Damit ist der Bildschirm auf einer Höhe von sechs Zentimetern über der Tischplatte fixiert. Die Bildfläche beginnt bei einer Höhe von etwa 10,5 cm. Leider ist der Standteller so groß, dass er weit nach hinten über den Bildschirm hinausragt. Die flache Bauweise des Displays lässt sich somit auf dem Schreibtisch nicht ausnutzen.

Standfuß mit montierter transparenter Standsäule.

In Sachen Ergonomie bringt der SAMSUNG-Standfuß nur ein schlappes Neigegelenk mit. Dieses ist nach vorne hin recht leichtgängig, sodass ein leichtes Schubsen ausreicht, um den Monitor nach vorne zu neigen. Um ihn nach hinten zu biegen, muss der Standteller mit einer Hand festgehalten werden, sonst würde der Bildschirm umkippen. Leider ist der Benutzer dazu gezwungen, diesen Standfuß zu verwenden, weil der 23-Zöller nicht über eine VESA-Halterung verfügt.

Mithilfe des Neigegelenks lässt sich das Display um ca. 20° nach hinten und ca. 5° nach vorne kippen.

Beschriftungen am Samsung P2370.

In der linken oberen Ecke ist die Modellbezeichnung des Samsung in dezentem Bronzeton aufgedruckt. Rechts befinden sich das Energystar-Logo sowie die Reaktionszeit und das dynamische Kontrastverhältnis. Der Firmenname wurde silberfarben zentral am unteren Rand aufgebracht.

 << < 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!