Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Asus VE278Q Teil 5


Ein genaues Verschieben des Fensters war nicht möglich, sondern nur eine von vier Ecken wählbar, was aber für die meisten Nutzer aber ausreichend sein sollte. Für Videos ist die zusätzliche Anzeige angemessen groß, für ein Browserfenster allerdings zu klein, außer man passt dieses vorher an.

Andere Positionierungen und Wechsel der beiden Quellen.

Grundsätzlich funktionieren alle Kombinationen der Quellen, nur der HDMI- und der DVI-Eingang können nicht gleichzeitig genutzt werden. Das ist sehr schade. Wer also zwei digitale Quellen nutzen möchte, muss die Kombination Displayport und HDMI bzw. Displayport und DVI wählen.

Bildqualität

Asus wirbt beim VE278Q mit der Asus Smart Contrast Ratio (ASCR) Technologie, die die Hintergrundbeleuchtung dynamisch an die jeweiligen Lichtbedingungen anpasst und so ein Kontrastverhältnis von bis zu 10.000.000:1 erreichen kann. In diesem Modus soll das Bild selbst bei extremer Umgebung optimal und lebensecht wiedergegeben werden. Einstellbar ist die ASCR Technologie aber nicht in den beiden Standardmodi "sRGB" oder "Standard", sondern nur in den restlichen vier vordefinierten Modi.

Die Farbwiedergabe war subjektiv betrachtet gut. Bei den Testbildern konnte weder ein Banding noch ein Dithering festgestellt werden, zudem waren die Farbabstufungen bis in einen hohen Bereich erkennbar.

Testbilder: Farbstufen und Farbverläufe.

Der Kontrast ist auf 80 Prozent voreingestellt. In dieser Einstellung konnten beim Weißwert nur Werte bis 250 differenziert werden, beim Schwarzwert hingegen bis zum Wert 3. Eine Verstellung des Kontrastes brachte nur bei sehr extremen Abweichungen von den Werkseinstellungen eine Verbesserung des Weißwertes, dafür aber gleichzeitig auch eine Verschlechterung beim Schwarzwert, so dass wir empfehlen, die Einstellung von 80 beizubehalten.

Testbilder: Weißwert und Schwarzwert.

Die Herstellerangaben von 300 cd/m² konnten nicht bestätigt werden, mit knapp 250 cd/m² weicht unser höchster gemessener Wert fast 17 Prozent von den Herstellerangaben ab. Der kleinste Helligkeitswert lag bei 85 cd/m², so dass sich ein nicht ganz so breites Einstellspektrum von 165 cd/m² ergibt.

Helligkeits- und Kontrastverlauf des Asus VE278Q.

Der Kontrast liegt fast durchgängig zwischen 950:1 und 1000:1 und kann damit überzeugen. Den vom Hersteller angegebenen dynamischen Kontrast von 10.000.000:1 konnten wir in unserem Test nicht überprüfen.

 << < 5 6 7 8 9 10 11 12 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!