Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Dell U2311H Teil 4


Die Differenz zwischen maximaler Höhe und minimaler Höhe beträgt 100 Millimeter. Dies sollte in den meisten Fällen ausreichen.

Maximale Drehung des Standfußes um 45 Grad nach links (links) und rechts (rechts).

Nur bei der Verstellbarkeit in Drehrichtung links und rechts gibt es eine spürbare Begrenzung. Andere Hersteller bieten hier bis zu 350 Grad Drehbarkeit. Beim Dell U2311H sind es in beide Richtungen maximal 45 Grad.

Geräuschentwicklung

Der Dell U2311H arbeitet praktisch geräuschlos. Zwar kann man ein Surren vernehmen, wenn man mit dem Ohr auf weniger als 10 Zentimeter an die Lüftungsschlitze der Rückseite heran geht, bei größeren Abständen verschwindet das Geräusch selbst in leisen Räumen vollkommen.

Stromverbrauch

Laut Hersteller verbraucht der U2311H im normalen Betrieb maximal 33 Watt. Ab Werk ist die Helligkeit auf 75 Prozent eingestellt. Hier konnten wir sogar nur einen Verbrauch von 29,8 Watt messen. Bei maximaler Helligkeit braucht das Gerät zwar 38 Watt, aber selbst in Werkseinstellung ist das Gerät eigentlich zu hell eingestellt.

  Hersteller Gemessen
k.A. 38,0 W
< 35 29,8 W
k.A. 26,6 W
k.A. 23,5 W
k.A. 22,9 W
k.A. 19,8 W
< 1 W < 1,0 W
k.A. ~ 2,0 W
k.A. < 1,0 W

Auch im Standby-Modus verbraucht der Monitor nicht mehr, als vom Hersteller angegeben. Zumindest solange die USB-Funktion deaktiviert bleibt. Aber auch mit USB-Funktion hält sich der Verbrauch in Grenzen.

Im kalibrierten Zustand verbraucht der Monitor 22,9 Watt bei einer Helligkeit von 140 cd/m². Für ein IPS-Panel ist das ein gutes Ergebnis.

Anschlüsse

Signaleingänge bietet der U2311H fast alle. Vorhanden sind ein klassischer analoger VGA-Eingang, ein digitaler DVI-Eingang und ein Display-Port. Nur ein HDMI-Eingang fehlt. Zusätzlich findet man Anschlüsse für den USB-Upstream und USB-Downstream. Immerhin bietet der DVI-Eingang HDCP-Unterstützung. Kopiergeschütztes Bildmaterial kann so verlustfrei wiedergegeben werden.

Anschlüsse des U2311H.

USB-Anschlüsse an der linken Gehäuseseite des U2311H.

Zwei zusätzliche USB-Anschlüsse finden sich an der linken Gehäuseseite und sind so deutlich leichter zugänglich als die rückwärtig gelegenen. Nur bei horizontaler Multi-Monitor Konfiguration wird man an den seitlichen USB-Anschlüsse keine Geräte anschließen können, da die Ports bündig mit der Gehäusekante liegen.

 << < 4 5 6 7 8 9 10 11 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!