Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Eizo CG245W Teil 28


Unterstützte Farbmodelle und Signallevel

Die Wichtigkeit des abgestimmten Signallevels in der Zuspielung wird gerne unterschätzt, dabei ist das ein entscheidendes Kriterium für die korrekte Darstellung. Kommt es hier zu Abstimmungsproblemen, resultiert dies entweder in einem stark reduzierten Tonwertumfang oder einem ausgewaschenen, matten Bild ohne volles Weiß und Schwarz.

Der Eizo CG245W geht, unabhängig vom zugespielten Signal, immer von einem RGB-Signal mit PC-Leveln aus (Wertebereich pro Kanal von 0-255). Das ist absolut sinnvoll. Bei Zuspielung über einen externen Player muss das Signal daher auf PC-Level gespreizt werden. Den DisplayPort-Anschluss konnten wir nicht überprüfen, aber ein davon abweichendes Verhalten ist sehr unwahrscheinlich.

Fazit

"Kann man Gutes noch besser machen?", haben wir uns bereits beim Test des CG243W im Vergleich zum CG222W gefragt. Und tatsächlich ist es Eizo gelungen, nochmal nachzulegen. Wirkliche Negativaspekte gibt es kaum. Die wenigen Aspekte haben auch eher die Form einer Wunschliste für die Komplettierung der Funktionalität.

Schön wäre es, wenn in Color Navigator auch die sRGB-Gradation als Direktauswahl verfügbar gemacht würde. Eine Optimierung der Grauachse ohne Anhebung des Schwarzpunktes wäre als Zusatzoption "nice to have", genauso wie eine Korrektur der Helligkeitskomponente in Bezug auf die gewählte Gradation (aktuell scheint es so, dass man sich hier auf die Werkskalibration verlässt). Vielleicht könnte man auch die Korrekturen für die unterstützten Colorimeter noch besser abstimmen.

Keiner der oben genannten Punkte ist etwas, das die Bezeichnung "Kritikpunkt" wirklich verdient. Der Eizo CG245W präsentiert sich in Zusammenarbeit mit Color Navigator als absolut durchdachter High-End Bildschirm und kann als unsere aktuelle Referenz bezeichnet werden. Die interne Sonde ist weit mehr als nur ein nettes Gimmick. Der Bildschirm ist tatsächlich gut ohne separates Colorimeter nutzbar. Letztlich müsste es schon das EyeOne Pro sein, um in die Nähe der Genauigkeit der internen Sonde zu gelangen. Insbesondere Korrelierungs- und Gamut-Update-Funktion machen deutlich, dass sich die Entwicklungsabteilung von Eizo hier wirklich Gedanken beim Design von Bildschirm und Software gemacht hat.

Mit einem Straßenpreis von knapp 2.000,00 Euro ist der Eizo CG245W vielleicht kein Preisbrecher. Angesichts der Leistungen des Gerätes scheint der Preis aber absolut angemessen. Das Gesamturteil fällt folgerichtig "sehr gut" aus und definiert den Maßstab für andere Bildschirme in diesem Segment.

Gesamturteil: SEHR GUT

Technische Spezifikationen: Eizo CG245W

Wenn Sie unserem Redakteur Fragen zu diesem Test stellen möchten, tun Sie dies bitte in folgendem Beitrag innerhalb unseres Forums. Wir versuchen Ihre Fragen so schnell wie möglich zu beantworten.

 << < 21 22 23 24 25 26 27 28 

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!