Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Iiyama ProLite E2710HDS-1 Teil 5


Farbtemperatur

Hier findet man die Einstellungen bezüglich der Farbdarstellung. Neben drei Stufen für das Gamma, kann man hier die Farbtemperatur entweder in vier vordefinierten Stufen (Warm, Normal, Kühl und sRGB) wählen. Selbstverständlich kann man auch jeden der drei Farbkanäle manuell justieren.

Menü Farbtemperatur.

OSD-Einstellungen

Neben der Position und Anzeigedauer des OSD, lässt sich hier auch die Sprache der Anzeigetexte wählen.

Menü OSD-Einstellungen.

Extra

Das letzte Menü bietet zum einen die Anzeige der aktuellen Monitor-Werte für Auflösung, Eingang und Frequenz. Zum anderen lässt sich hier der Monitor auf Werkseinstellungen zurücksetzen, die Signalquelle wählen, die HDMI-Audio-Funktion ein- und ausschalten und die Overdrive-Funktion des Monitors in zwei Stufen einstellen.

Menü Extra.

Über eine Screenmanager-Funktion verfügt der Iiyama E2710HDS-1 nicht. Somit liegt dem Gerät auch keine passende Software bei.

Bildqualität

Der Hersteller Iiyama verbaut beim E2710HDS-1 ein klassisches TN-Panel mit CCFL-Backlight. Das Display arbeitet trotz seiner Größe mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten und einem Seitenverhältnis von 16:9.

Erwartungsgemäß zeigen sich schon beim ersten Start des Monitors klassische TN-Panel-Merkmale wie eingeschränkter Blickwinkel, etwas blasse Farben und eine ab Werk viel zu hoch eingestellte Helligkeit. Der Monitor stand während des Tests in einem Raum mit gedämpfter Beleuchtung. Die Helligkeit des Geräts in Verbindung mit der Bildschirmgröße war so stark, dass zunächst die Augen schmerzten und ein Herunterregeln unabdingbar war.

Testbild des Grauverlaufs.

Der Grauverlauf zeigt an einigen Stellen gut sichtbares Banding. Dithering war hingegen selbst mit Testbildern nicht zu erkennen.

 << < 5 6 7 8 9 10 11 12 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!