Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Samsung P2450H Teil 3


Öffnung für den Arm unterhalb des Display (links) und Bodenplatte des Standfußes (rechts).

Die schon genannte begrenzte Verstellbarkeit beschränkt sich auf eine Neigungsverstellung von 3 Grad nach vorne und etwa 20 Grad nach hinten.

Maximaler Neigungswinkel nach hinten (links) und nach vorne (rechts).

Eine Höhenverstellung, eine integrierte Kabelführung, einen Drehteller oder eine Pivotfunktion sucht man vergebens, die Höhe ist auf 7 cm vordefiniert. Ergonomisch hat der Samsung P2450H wenig zu bieten.

Ungewöhnliche Belüftungsschlitze beim Samsung P2450H.

Die Rückseite ist außer im Bereich der Anschlüsse ebenfalls schwarz glänzend, etwa in der Mitte befinden sich das Samsung-Logo und vier Aussparungen mit Gewinde für die VESA-Halterung. Die Belüftung wurde im oberen Drittel in einer Aussparung positioniert, welche auch beim Hochheben behilflich sein kann. Kleinere Schlitze befinden sich auf der Unterseite, Lautsprecher gibt es keine.

Stromverbrauch

  Hersteller Gemessen
1 W 0,7 W
42 W 35,5 W
k.A. 33,5 W
k.A. 23,0 W
k.A. 50,5 W
1 W 0,6 W

Samsung wirbt bei diesem Modell auf der hauseigenen Webseite mit der Erfüllung der Normen von EnergyStar 5.0, welche ab 30.10.2009 für Displays ≤ 30 Zoll Bildschirmfläche in Kraft getreten sind. Unter dem Reiter "Awards" wird mit dem "Green IT Award" geworben, doch bei genauerem Hinsehen, offenbart sich, dass die gesamte Marke Samsung in der Kategorie Monitor mit dem zweiten Platz ausgezeichnet wurde und nicht explizit der Samsung P2450H.

Obwohl ein fetter Aufkleber "Compatible with Windows 7" auf dem Display prangert, ist das Verhalten des Monitors unter Windows 7, bevor er in den Energiesparmodus schaltet, auffällig. Der Monitor scannt alle Eingänge (HDMI, Digital und Analog) bestimmt viermal komplett durch, bis er endlich die Hintergrundbeleuchtung ausschaltet. Somit wird der Energiesparmodus erst nach einer gewissen Zeit ausgeführt.

Ein minimales Betriebsgeräusch ist beim Samsung P2450H hörbar, aber es ist so leise, dass man selbst bei einem sehr leisen Rechner davon nichts mitbekommt. Man kann den Monitor faktisch als komplett lautlos bezeichnen.

Anschlüsse

In der mattschwarzen Aussparung auf der Gehäuserückseite finden wir den Stromanschluss, einen HDMI-, einen digitalen DVI-D und einen analogen D-Sub-Anschluss, sowie jeweils einen analogen und einen digital/optischen Audioausgang. Die HDCP-Unterstützung (High Bandwidth Digital Content Protection) lässt auch urheberrechtlich kopiergeschützte Videosignale wiedergeben. Ein Stromschalter zum kompletten Ausschalten ist nicht vorhanden, das Netzteil befindet sich im Monitor.

Die Anschlüsse sind gut erreichbar und sitzen etwa in der Mitte der Aussparung. Lediglich der Stromstecker ist schwieriger anzubringen, weil sich das etwas starre Kabel schwer in die Aussparung biegen lässt. Zusätzlich ist die Bezeichnung der Anschlüsse auf der Rückseite eingeprägt, was eine Zuordnung einfacher macht, jedoch im Dunkeln schwer zu lesen ist.

Insgesamt ist der Samsung P2450H mit Anschlüssen für die meisten Anwendungen augestattet. Lediglich analoge Videoanschlüsse und der immer mehr in Mode kommende DiplayPort Anschluss, sind nicht vorhanden.

Anschlüsse des Samsung P2450H.

 << < 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

2 Kommentare vorhanden


Hallo ich bind der Carmine (italienischer mänlicher Vorname).

Ihr Testbericht zu Samsung SyncMaster P2450 fand ich sehr Informativ,ich habe den mir vor 3 Jahren gekauft. Ich bin sehr zufrieden.

Ende des berichts schreiben Sie wenn fragen hat sollte ich dies machen.Nun habe ich mich registriert und wolte einiges fragen.

Viele die sich dieses LCD TFT Monitor gekauft haben nutzen den als Fernseher.
nun wollte ich dies auch machen da ich ein anderes Monitor hab.

Ich wollte dies mit ein DVBT Reciver Skymaster DT 500 verbinden. Samsung hat Anschlüsse wie si ja auch beschr.haben VGA,VDI,Audio out und DigitalAudio out optical.

Ist es Möglich mit einem kabel direckt an Kabelfersehen(TV Büchse Unytmedia) anzuschliesen..wenn Ja welches?

Ich habe mir viele dvd oder oline videos angeschaut und ich muss ehrlich saagen ist optimal für ein Fernsehen.

Ich bin Rentner auf Erwerbsminderung und Kann mir nicht viel Leisten.

Ich habe ein Kennwood stereo recieivier KR -A4020 und die plastation-2.
DVD Player mit scart und chinch Anschlüsse.
DVBT Recevier.
Ein Asus Laptop des jahrgang 2010 wo auch ein HDMI Anschluss vorhanden ist.
Ich weiss das man durch ein Audio out+chinch Kabel an meine Recevier Das Samsung SyncMaster P2450 H anschliesen Kann ..nur weiter weiss ich nicht genau für Hdigitales.
Vielleicht besteht doch die Möglichkeit die verbindung auf die Unytmedia TV büchse.
Ich wurde mich freune wenn man mir helfen konnte,denn ich habe kein Frenseher!!
Wäre schön die Infos mir so einfach wie möglich zu geben oder erklären.
Vielen Dank in voraus.
MfG
Carmine Carfa
DVB-T ist ja kein Kabel, das wäre DVB-C. Also so wie beschrieben geht das nicht. Ich finde diesen Monitor für das geplante Vorhaben aufgrund der vorhandenen Anschlüsse weniger geeignet.

Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!