Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: AOC e2795Vh MVA Teil 12



Erwartungsgemäß hat sich nach Kalibrierung und Profilierung des AOC e2795Vh besonders bei der Grauachse eine deutliche Verbesserung ergeben. Die Abweichungen bleiben nun fast immer unter einem DeltaC. Auch das DeltaE der Farbwerte ist gesunken und nur in Farbbereichen mit Unterabdeckung etwas höher. Ausgezeichnet beleibt nach wie vor auch das Kontrastverhältnis und beträgt nach Profilierung sogar 1129:1. Dass nur ein Weißpunkt mit 100 Kelvin Abweichung zum Referenzwert erreicht werden konnte, ist der groben RGB Einstellung des AOC e2795Vh geschuldet.

UGRA-Test

Abschließend haben wir den AOC e2795Vh auf die Empfehlungen der UGRA kalibriert (5800K, Gamma 1,8 und Helligkeit, sofern mit Bordmitteln erreichbar: 140 cd/m²), um seine Tauglichkeit für die digitale Druckvorstufe/Softproof zu bestimmen. Die Zertifizierung kann aber natürlich auch mit anderen Parametern erreicht werden. Falls der Monitor keinen Gamma-Regler besitzt, wird durch die Kalibrierung der Tonwertumfang im Regelfall zu stark eingeschränkt, um den Test mit den vorgegebenen Parametern zu bestehen. Den Schwarzwert begrenzen wir manuell auf 0,3 cd/m², um Schwächen des EyeOne Pro zu minimieren.

Die gebotene Möglichkeit des AOC e2795Vh den Gammawert über Boardmittel näher an die Vorgaben zu bringen, ist eine gute Voraussetzung die UGRA Zertifizierung zu schaffen und mit erweitertem Farbraum wäre es dem e2795Vh vielleicht sogar gelungen. So aber fordert der fehlende Farbraum seinen Tribut und der AOC e2795Vh verpasst die Zertifizierung knapp.

Mit folgenden Einstellungen haben wir auf die Vorgaben der UGRA kalibriert: Helligkeit 20 %, Kontrast 50 %, Gamma: Gamma2, Rot 100, Grün 98, Blau 95.

Der ausführliche UGRA UDACT Report kann als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Korrekturmatrix für das X-Rite DTP94

Wir haben im Folgenden die Korrekturmatrix für das verwendete X-Rite DTP94 und den konkreten Bildschirm ermittelt. Als Referenz kam das EyeOne Pro zum Einsatz. Wir beziehen uns damit auf das tatsächliche Spektrum des Bildschirms. Daher sind die Ergebnisse ggf. genauer als mit der generischen Korrektur in iColor Display. Weil die X-Rite DTP94 untereinander nur vergleichsweise geringe Abweichungen aufweisen, ist die fehlende Mittelung über eine Vielzahl von Sonden verschmerzbar. Natürlich ist aber auch das EyeOne Pro keine absolut ideale Referenz. Derzeit unterstützt keine uns bekannte Software offiziell die Einbindung individueller Korrekturmatrizen.

Korrekturmatrix für das X-Rite DTP94 mit dem EyeOne Pro als Referenz.

 << < 9 10 11 12 13 14 15 16 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!